Allgemein

Reine Nervensache…

Aktuell scheint sich meine „ruhigere“ Positionierung und Shorteindeckung schon auszuzahlen.

Tesla heute deutlich im Plus, RWE leicht im Plus, DAX leicht im Minus…ist OK…

Vermutlich war es sogar gut, heute nicht mehr short zu sein – evtl. hätte ich dann nach der China-Story „nachgelegt“ – aber so lief es letztlich ganz gut für uns.

Zumindest HEUTE!

Und in solchen Börsenphasen sollte man ohenhin nur in Tagen denken.

Morgen – könnte ich mir vorstellen – verstärke ich die DAX-Longposition…aber – bis morgen – ist es noch lang…eine ganze Nacht liegt dazwischen.

Und in der Nacht – sind bekanntlich alle Katzen grau…

Henry Littig
backstagenews.de…

Allgemein

Stops…

Da der Markt – vor allem der US Markt – jederzeit nochmals um 5-15% abgeben kann (in den nächsten Tagen oder Wochen/Monaten) – werde ich mich – falls das geschieht – in Seelenruhe aus den verbliebenen Positionen ausstoppen lassen und wäre dann quasi Cash…

Sollten die Märkte sich fangen und steigen – ist auch möglich – bin ich leicht long mit dabei.

Das erscheint mir aktuell die nervenschonendste Variante zu sein…zumal mir selbst die Lage weiter unklar ist…

Ich denke, dass ist besser, als jeden Tag die Tradingrichtung zu wechseln – selbst wenn ich damit zuletzt erfolgreich war…aber das hat viel Kraft und Nerven gekostet…und dann neigt man in Zukunft zu Fehlern…so ehrlich sollte man sein, wenn es Zeit ist, ein kleines Päuschen zu machen bzw. die Positionen runterzufahren…

Fazit:

Nach wie vor traue ich dem Markt aktuell jede Richtung zu – das ist aber zu wenig, um größer dabei zu sein…

Henry Littig
backstagenews.de…

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN