Allgemein

Ein guter Tag…auch über den Wolken…

In solch volatilen Börsenphasen sollte man in sehr kurzfristigen Zeitbahnen rechnen – daher würde ich sagen:

Heute war ein guter Tag!

Zum einen:

Die letzten Shorts am US-Markt gestern im späten Geschäft einzudecken und ein paar erste Freeport zurück zu kaufen, war schon mal nicht schlecht…Stand heute!

Heute Morgen dann die ersten Käufe im DAX (der notierte am frühen Morgen vorbörslich bei unter 12000!) zu tätigen – also genau auf dem Tief – war eigentlich perfekt…Stand heute!

Zu US-Börsenbeginn habe ich dann meine Freeport-Position noch weiter verstärkt…Stand heute Abend: auch gut!

Fazit:

Heute war ein guter Tag…

Fazit2:

In solchen Märkten ist ein guter Tag allerdings nicht viel wert und es heisst, wachsam zu bleiben…denn der Wind kann hier stündlich drehen! Ein Ausruhen auf vermeintlich leicht verdienten Lorbeeren kann fatal sein…

Fazit3:

Aber – in jedem Fall haben wir diese Korrektur vom ersten bis zum letzten Tag genau „getroffen“ und vermutlich überdurchschnittlich gut überstanden…Stand heute ist das sehr zufriedenstellend…Stand heute! Denn was morgen ist, müssen wir abwarten…

Somit haben wir neben Tesla jetzt wieder eine zweite Position – Freeport…und ein paar gehebelte DAX-ETFs…

Lost in Space:

Viel spannender als die Börse war heute nur noch der erfolgreiche Raketenstart von SpaceX…wenn alles weiter nach Plan läuft wird der rote Tesla-Roadster bald in eine Umlaufbahn um die Sonne geschickt…das gefällt mir natürlich…das ist mal was anderes…

Und wie geht es an den Börsen weiter?

Ich denke nach wie vor, dass die generelle Hausse intakt ist…wie, wann und in welcher Form der Markt dann wieder ansteigt, wird man sehen…ich kann mir gut vorstellen, noch weitere DAX-Long-Hebel Produkte sowie weitere Freeport und/oder noch den einen oder anderen Wert zu kaufen—schaun wir mal, wann die Gelegenheit dafür da ist…jetzt ist aber erst mal Feierabend…

Henry Littig
backstagenews.de…

Allgemein

Kleine Test-Käufe…

Na das war doch mal ein Börsentag gestern…und es gibt noch kein „sicheres“ Anzeichen einer Trendwende, jedoch:

Ich hatte vor ca. einer Woche ein paar 3xShort-S&P-ETFs gekauft…nicht sehr viele – nur eine sehr kleine Position…diese konnte ich dann in den letzten Tagen mit Plus abstottern…den Rest dieser Miniposition verkaufte ich gestern im späten US-Handel…warum erzähle ich Ihnen das? Weil ich denke, dass der Großteil der Korrektur – zumindest punktemäßig in Relation zur Zeitachse – gelaufen ist. Das bedeutet leider nicht automatisch, dass wir nicht weiter runtergehen – aber ich denke, zumindest das Tempo sollte sich verlangsamen.

Erste kleine Test-Käufe:

Nach dem Eindecken meiner wenigen „Shorts“ kaufte ich im Schlusshandel ein paar Freeport zurück (diese hatten wir mit gut 19,50$ verkauft und man konnte sie jetzt knapp 2 $ günstiger kaufen), sowie heute morgen ein paar Hebel-DAX-Long ETFs…

Wichtig:

Bei beiden Käufen habe ich eine so kleine Position gewählt, dass ich keinesfalls nervös werde, wenn es weiter runtergeht – was in den nächsten Wochen nicht unwahrscheinlich ist…aber es ist ein erster kleiner Kauf, der zumindest meinen „Willen“ zeigt, in etwa auf diesem Niveau wieder long in den DAX zu gehen. Ob ich mir den Rest im DAX oder der Freeport dann höher, tiefer oder auch gar nicht zulege, muss auch ich noch abwarten…

Raketen-Start:

Der wichtigere Termin ist heute ohnehin der Raketenstart von SpaceX…ab 19:30 live auf deren Internetseite…man muss leider davon ausgehen, dass das „Ding“ beim Start oder später explodiert (Raketen mit so vielen Triebwerken sind bislang IMMER explodiert…aber die letzten Versuche sind schon 50 Jahren her…) – aber falls nicht, schicken sie den Tesla auf die Marsumlaufbahn…und das wäre doch MEGAWITZIG, oder?

Fazit:

Wen juckt schon die Börse, wenn heute Raum-FAHRZEUG-Geschichte geschrieben werden kann…absackende Börsen habe ich schon oft gesehen – ein Auto auf dem Weg zum Mars noch nicht……und – die Börsen kann ich ja ganz gut einschätzen – den Start heute nicht…und das macht es spannend…

Henry Littig
backstagenews.de…

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN