Kleine Test-Käufe…

Na das war doch mal ein Börsentag gestern…und es gibt noch kein „sicheres“ Anzeichen einer Trendwende, jedoch:

Ich hatte vor ca. einer Woche ein paar 3xShort-S&P-ETFs gekauft…nicht sehr viele – nur eine sehr kleine Position…diese konnte ich dann in den letzten Tagen mit Plus abstottern…den Rest dieser Miniposition verkaufte ich gestern im späten US-Handel…warum erzähle ich Ihnen das? Weil ich denke, dass der Großteil der Korrektur – zumindest punktemäßig in Relation zur Zeitachse – gelaufen ist. Das bedeutet leider nicht automatisch, dass wir nicht weiter runtergehen – aber ich denke, zumindest das Tempo sollte sich verlangsamen.

Erste kleine Test-Käufe:

Nach dem Eindecken meiner wenigen „Shorts“ kaufte ich im Schlusshandel ein paar Freeport zurück (diese hatten wir mit gut 19,50$ verkauft und man konnte sie jetzt knapp 2 $ günstiger kaufen), sowie heute morgen ein paar Hebel-DAX-Long ETFs…

Wichtig:

Bei beiden Käufen habe ich eine so kleine Position gewählt, dass ich keinesfalls nervös werde, wenn es weiter runtergeht – was in den nächsten Wochen nicht unwahrscheinlich ist…aber es ist ein erster kleiner Kauf, der zumindest meinen „Willen“ zeigt, in etwa auf diesem Niveau wieder long in den DAX zu gehen. Ob ich mir den Rest im DAX oder der Freeport dann höher, tiefer oder auch gar nicht zulege, muss auch ich noch abwarten…

Raketen-Start:

Der wichtigere Termin ist heute ohnehin der Raketenstart von SpaceX…ab 19:30 live auf deren Internetseite…man muss leider davon ausgehen, dass das „Ding“ beim Start oder später explodiert (Raketen mit so vielen Triebwerken sind bislang IMMER explodiert…aber die letzten Versuche sind schon 50 Jahren her…) – aber falls nicht, schicken sie den Tesla auf die Marsumlaufbahn…und das wäre doch MEGAWITZIG, oder?

Fazit:

Wen juckt schon die Börse, wenn heute Raum-FAHRZEUG-Geschichte geschrieben werden kann…absackende Börsen habe ich schon oft gesehen – ein Auto auf dem Weg zum Mars noch nicht……und – die Börsen kann ich ja ganz gut einschätzen – den Start heute nicht…und das macht es spannend…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig