Allgemein

2021/Dies und Das – Chinas Aufstieg geht weiter/2022/etc. …

 

Das Börsenjahr 2021:

Das Börsenjahr 2021 lief für mich fast ebenso perfekt wie das vorherige Jahr. Nicht diese prozentualen Extremrenditen wie in 2020, aber in der Summe nach 2020 das zweitbeste Jahr in meiner Handelsgeschichte.

Und – es war auch relativ einfach, so gut abzuschneiden. Denn letztlich profitiere ich weiterhin von nur zwei richtigen Entscheidungen, die ich in den letzten Jahren getroffen habe.

Zum einen die Trump-Rallye: wie Sie wissen, habe ich Ihnen in 2016 prognostiziert, dass – wenn Trump 2016 gewinnt – es eine bestialische Hausse in den USA geben würde, die ca. bis min. 2022/2023 anhalten wird. Stand jetzt war diese Prognose ein Volltreffer – mehr musste man gar nicht machen.

Zum anderen habe ich im Frühjahr 2020 nach einem kurzen Blick auf die harten Daten erkannt, dass „C“ eine Jahrhundertkaufchance kreiert hat und die Märkte vom Frühjahr 2020 an – vor allem in den USA – extrem ansteigen werden.

Sie sehen, im Grunde ist erfolgreicher Börsenhandel recht einfach – man darf sich eben nur nicht von den Medien belügen lassen. Bei Trump z. B. habe ich mir frühzeitig schon in 2015 seine Reden und sein Programm angehört (hätte jeder machen können – hat nur 3-4 Stunden gedauert)…dann war mir klar: er wird gewählt und es wird bombig laufen in den USA. Das wäre sicherlich JEDEM klar gewesen, der sich ein paar Stunden Zeit genommen hätte. Paradoxerweise haben die meisten Anleger jedoch das x-fache dieser Zeit anschließend damit verbracht, in den Jahren 2016-2020 die von den Medien über Trump verbreiteten Lügen zu konsumieren. Und dann natürlich auch geglaubt, die Trump-Rallye würde nicht anhalten, weil „dieser Teufel ja die ganze Welt zum Einsturz bringt“…das haben die Medien ja jeden Tag erzählt…sprich: wer nicht auf Trump gesetzt hatte, konnte an den Börsen seit 2016 vermutlich nicht viel hinzugewinnen. Aber wer auf ihn gesetzt hatte, für den war alles recht einfach.

Wie auch immer – man sieht: Börsenhandel kann sehr einfach sein – man muss aber immer seinen eigenen Gedanken folgen.

Z. B. noch mal zu „C“: Ich hatte Ihnen bekanntlich schon im Frühjahr 2020 die tatsächliche Sterblichkeit von „C“ vorgerechnet…und lag damit fast bis auf das Zehntel richtig! Daher hatte ich also auch kein Problem damit, mit hohem Hebel auf die massive Gegenbewegung zu setzen – dies erschien mir klar zu sein. Aber wer auch hier auf die Medien gehört …

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN