Allgemein

2021/Dies und Das – Chinas Aufstieg geht weiter/2022/etc. …

 

Das Börsenjahr 2021:

Das Börsenjahr 2021 lief für mich fast ebenso perfekt wie das vorherige Jahr. Nicht diese prozentualen Extremrenditen wie in 2020, aber in der Summe nach 2020 das zweitbeste Jahr in meiner Handelsgeschichte.

Und – es war auch relativ einfach, so gut abzuschneiden. Denn letztlich profitiere ich weiterhin von nur zwei richtigen Entscheidungen, die ich in den letzten Jahren getroffen habe.

Zum einen die Trump-Rallye: wie Sie wissen, habe ich Ihnen in 2016 prognostiziert, dass – wenn Trump 2016 gewinnt – es eine bestialische Hausse in den USA geben würde, die ca. bis min. 2022/2023 anhalten wird. Stand jetzt war diese Prognose ein Volltreffer – mehr musste man gar nicht machen.

Zum anderen habe ich im Frühjahr 2020 nach einem kurzen Blick auf die harten Daten erkannt, dass „C“ eine Jahrhundertkaufchance kreiert hat und die Märkte vom Frühjahr 2020 an – vor allem in den USA – extrem ansteigen werden.

Sie sehen, im Grunde ist erfolgreicher Börsenhandel recht einfach – man darf sich eben nur nicht von den Medien belügen lassen. Bei Trump z. B. habe ich mir frühzeitig schon in 2015 seine Reden und sein Programm angehört (hätte jeder machen können – hat nur 3-4 Stunden gedauert)…dann war mir klar: er wird gewählt und es wird bombig laufen in den USA. Das wäre sicherlich JEDEM klar gewesen, der sich ein paar Stunden Zeit genommen hätte. Paradoxerweise haben die meisten Anleger jedoch das x-fache dieser Zeit anschließend damit verbracht, in den Jahren 2016-2020 die von den Medien über Trump verbreiteten Lügen zu konsumieren. Und dann natürlich auch geglaubt, die Trump-Rallye würde nicht anhalten, weil „dieser Teufel ja die ganze Welt zum Einsturz bringt“…das haben die Medien ja jeden Tag erzählt…sprich: wer nicht auf Trump gesetzt hatte, konnte an den Börsen seit 2016 vermutlich nicht viel hinzugewinnen. Aber wer auf ihn gesetzt hatte, für den war alles recht einfach.

Wie auch immer – man sieht: Börsenhandel kann sehr einfach sein – man muss aber immer seinen eigenen Gedanken folgen.

Z. B. noch mal zu „C“: Ich hatte Ihnen bekanntlich schon im Frühjahr 2020 die tatsächliche Sterblichkeit von „C“ vorgerechnet…und lag damit fast bis auf das Zehntel richtig! Daher hatte ich also auch kein Problem damit, mit hohem Hebel auf die massive Gegenbewegung zu setzen – dies erschien mir klar zu sein. Aber wer auch hier auf die Medien gehört hat, hat auch diesen Zug wahrscheinlich verpasst.

 

Fazit:

Zwei richtige Entscheidungen, zwei gute Börsenjahre…mehr war das gar nicht…

 

 

 

Dies und Das – Chinas Aufstieg geht weiter:

 

Was soll man noch zu den vielen Dingen sagen, die uns aktuell so umgeben!? Wo soll man da anfangen? Bei dem ganzen Corona-Blödsinn? Und wo aufhören? Dass es heute keiner Bürger mehr gibt – sondern nur noch Bürger-innen?

Am besten, man hält sich ans Kölsche Grundgesetz: Et is, wie et is!

Aber – es gibt eine kleine, einfache Regel, die man anwenden kann, wenn man die meisten der momentanen Gegebenheiten einordnen möchte:

Fragen Sie sich einfach: „Wer profitiert davon?“

Und die einfache Antwort ist dann immer: „Die Medien – und China!“

Ja, so einfach ist die Sache…das erklärt im Prinzip alles! Natürlich – es muss nicht so sein, aber versuchen Sie es einmal selbst mit dieser einfachen Formel…

Und – eines sollte vorab jedem klar sein: die westlichen Massen-Medien verkaufen am besten schlechte Nachrichten wie Kriege, Krisen und Seuchen. Und China hat auf seinem Volkskongress beschlossen, bis 2050 die weltweite Nr. 1 in allem zu werden. Wenn man dann noch bedenkt, dass Chinas Einfluss schon seit Jahren auch Unternehmen wie Google, Twitter und Facebook erreicht hat – dann macht alles, was gerade auf der Welt geschieht, einen Sinn…

Wir könnten uns über unzählige Beispiele unterhalten – aber wir können uns auch kurzfassen.

Nehmen wir als kleines Beispiel Russland:

Für den Westen und die EU wäre es schon seit Jahren am besten, wenn wir uns mit Russland verbünden würden. Wenn wir Russland in die Nato und in die EU aufnehmen würden. Logisch!

Aber, wem würde das nicht gefallen? Den Medien und den Chinesen! Und da die Chinesen über Google, Twitter und Facebook die westlichen Nachrichten kontrollieren, wird jeder Sack Reis, der irgendwo umfällt, immer Herrn Putin persönlich in die Schuhe geschoben. Und natürlich – die beiden von China beeinflussten US-Präsidenten Obama und Biden lassen nichts unversucht und zündeln permanent an der russischen Grenze vor UNSERER Haustüre. Obama in der Ukraine, Biden in der Ukraine und in Weißrussland.

Weißrussland und die Ukraine sind eindeutig russisches Hoheitsgebiet. Das zündeln des Westens in diesen Ländern ist also vorsätzlich und muss einen unnötigen Konflikt mit Russland bedeuten.

Jeder weiß das…also wird genau dafür gesorgt. Die Medien haben neue Krisen – und China kann sich unbemerkt von der benebelten westlichen Öffentlichkeit weiter auf der ganzen Welt ausbreiten.

Genial – aus Sicht der Chinesen…

Und auch sonst kommen die Chinesen aus dem Lachen kaum noch raus. Jede – aber wirklich jede Bullshit-Story, die eine Gesellschaft sicher zu Fall bringen wird, konnte in den letzten Jahren über die Medien in den Köpfen der Öffentlichkeit verankert werden. Z. B. sichere Grenzen und ein einsatzfähiges Militär sowie genügend Polizei sind überflüssig!!!??? Ja, China hat alles logischerweise noch – aber über die Medien haben die uns eingeredet, dass wir das nicht brauchen!

Wie genial ist das denn? Das ist eine Kriegsführung der Extraklasse.

All diese ganzen Schwachsinns-Themen der letzten Jahre – wir brauchen das nicht alles aufzuzählen – hat der Westen ohne zu zögern als wahr angenommen.

Zuletzt hat man noch beschlossen, dem Westen einzureden, dass jeder 5jähriger von nun an selbst bestimmen kann, ob er als Junge, als Mädchen oder als Meerschweinchen auf die Welt gekommen ist…spätestens da haben die Macher bestimmt gesagt: „Also diese Kröte kann der Westen unmöglich schlucken!“…aber das hat er!!!

Man kann sicherlich auch Uli Hoeneß für das eine oder andere kritisieren – aber sein Job war es, die Bayern an die Spitze zu bringen. Und das hat er geschafft!

Und sicherlich kann man auch China für das eine oder andere kritisieren. Aber deren Job ist/war es, China vorbei am übermächtigen Westen auf Platz 1 zu bringen. Und aktuell haben sie es erreicht, dass der Westen sich selbst abschafft – das ist neu – und das ist genial!

Hat der Westen noch eine Chance? Ja, Chancen gibt es immer…aber das Zeitfenster beginnt sich langsam zu schließen. Und wenn wir nicht sehr bald aufwachen, gibt es kein Zurück mehr…

Letztlich ist dieser Prozess „Natur“ und daher auch gut. In der Natur setzt sich immer das Starke, das Schnelle und das Intelligente durch. Ob diese Attribute noch auf den Westen zutreffen, muss man Stand heute bezweifeln.

 

Fazit:

Ob wirklich die Chinesen hinter allem stecken, kann ich natürlich nicht genau sagen. Aber es würde fast alles erklären. Das Google, Facebook, Twitter und Co. nur noch China freundliche und den Westen zersetzende Themen als Wahrheit zulassen, passt in jedem Fall ins Bild.

 

 

Das Börsenjahr 2022:

Zunächst – mir fehlt noch ein einziger Rekordtag in den USA, damit meine 2016er Prognose (siehe oben) zu 100% erfüllt ist. Das kann noch im Januar, oder später – oder auch nie geschehen. Wir werden sehen.

Aber – das Gute daran ist: da meine 2016er Prognose ja noch immer „heiß“ ist – benötige ich für 2022 noch keine neue Prognose. Ich erwarte aber, dass sich meine 2016er Prognose in diesem Jahr erfüllen wird. Und wenn das geschieht, dann schauen wir, wie es weiter geht – aber warten wir es zunächst ab…

 

 

„C“:

Ich habe Ihnen schon am 6ten Dezember geschrieben, dass die „Omnibus“ Variante eine eher schwächere Variante ist und den „Regierungen“ ermöglichen wird, „C“ endlich zu dem zu machen, was es ist – eine Art Grippe. Natürlich muss ich mich wundern, dass unser neuer Gesundheitsminister – also der Oberwarrrrner „L“ – noch über Weihnachten das Volk wegen Omnibus aufhetzt – und JETZT auch sagt, Omnibus könnte schwächer sein…hmm – also: wie kann es sein, dass der böse Littig solche Daten immer schon zig Wochen VOR dem Gesundheitsminister hat? Oder – will „L“ die Deutschen belügen? Nein, das würde ich doch niemals denken…

In jedem Fall glaube ich, dass alle Regierungen, die das wollen, „C“ in 2022 nach unten revidieren. Ob unsere „Regierung“ dazu gehört, wird sich zeigen. Spätestens seit Einführung der Pfizer Pille, die schwere Fälle um 90% senkt, sinkt das „C“ Risiko auf quasi Null. Jede Regierung könnte „C“ also schon jetzt canceln – wenn man wollte…

Man wird also in 2022 m. M. n. vermehrt auf „alternative“ Behandlungen setzen. Wie z. B. schon lange auch der US-Kongress!!! Wussten Sie, dass der US-Kongress sich nicht impfen lassen muss? Und dass die meisten Abgeordneten sich mit Ivermectin behandeln lassen? Ist das nicht heroisch? Also der US-Kongress beschließt eine Impfpflicht für die Bevölkerung, aber verzichtet selbst freiwillig auf die Impfung! Ich finde das gut, dass die Kongressabgeordneten den knappen Impfstoff nicht antasten und der Masse, also uns, überlassen…Respekt!

Ach so – Ivermectin wird auch mit großen Erfolg in Indien eingesetzt…das Dumme ist nur, Ivermectin ist extrem billig – und wer will so etwas schon haben? Die Pharmabranche jedenfalls nicht…

 

 

Impfen:

Dumm ist auch, dass letzte Woche Dr. Robert Malone – also quasi einer der Erfinder der neuen Impfstoffe – nun selbst eindringlich vor diesen Impfstoffen warnt. Hören Sie sich mal seinen 3 stündigen Podcast mit Joe Rogan an. Laut seiner Daten überwiegen die Nachteile die Vorteile mittlerweile deutlich. Und da es auch nie die angepriesene Herden-Immunität gab und auch sonst keine der zugesicherten Eigenschaften (jeder Geimpfte kann sich weiterhin infizieren und das Virus weitergeben) eingetreten ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich größere Teile der Bevölkerung dieselbe Frage stellen. Daher wäre es logisch, dass die Politik nun nach Auswegen aus dem „C“ Dilemma suchen wird – und zwar bevor die Masse der Bevölkerung aufwacht. Denn wenn die Mehrheit der Bevölkerung erfährt, dass sie sich evtl. irgendeinen Bullshit spritzen lassen, der zum Teil lebenslang in den Zellen verbleibt, dann könnte man sich vorstellen, dass das Volk zornig sein wird. Natürlich wird Dr. Malone nun von der Impfmafia verfolg und wurde schon von Twitter gelöscht…logisch – wie jeder, der keine konforme Meinung hat…

Noch kann man das Scheitern der Impfstoffe witzigerweise denjenigen in die Schuhe schieben, die sich gar nicht haben impfen lassen…und die Regierung wird alles daran setzen, dass das auch so bleibt. Denn sonst wäre ja man selbst schuld – und das möchte doch keiner, oder? Möchten Sie das die Regierung irgendeine Schuld bekommt? Also – ich nicht. Die Ungeimpften sind doch ein perfekter Abladeplatz für alles, was schief gelaufen ist…

 

Fazit Impfen:

Der Boden wird für die Politik nun zunehmend heißer und nach Jahren des Lügens wie z. B. über die Heeeerdenimmunität etc., erwarte ich nun, dass man sagt, „man hatte zwar richtig gehandelt“, aber evtl. kann es in 2022 doch mehr Lockerungen geben, als man das heute denkt…und dann alternative Behandlungen…

 

 

Einzelwerte:

Ich gehe mit Fluglinien, ein paar Stahlwerten und natürlich mit meiner uralten, bei ca. 30$ gekauften, Tesla Position long ins neue Jahr. Im Nasdaq bin ich ein wenig short. Und die Fluglinien – habe ich ja, wie Sie wissen, aus rein sozialen Gründen gekauft. Aber – gerade fällt mir auf: wenn auch nur ein Teil von dem stimmt, was ich weiter oben gesagt habe, dann könnten Fluglinien auch wirtschaftlich in 2022 gut performen…aber – das nur nebenbei erwähnt…

Von Impfaktien etc. werde ich auf der Longseite in 2022 in jedem Fall die Finger lassen…wenn Dr. Malone recht hat, könnte es für diese Firmen in 2022 noch etwas ungemütlicher werden, als es ohnehin schon zuletzt kursmäßig der Fall war…

 

Gesamtfazit:

Insgesamt erwarte ich in der nächsten Zeit noch immer einen weltweiten Aufschwung – und nachdem man die „Pandemie“ dann abgesagt hat, eine kurze Welle der Euphorie…

Sprich: ich erwarte zunächst gute bis sehr gute Zeiten!

 

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel