Bitcoin/Wirtschaft/Börsen/Corona/Einzelwerte

 

Börsen:

Die Börsen entwickeln sich weiter genau wie erwartet…noch immer sehe ich höhere Kurse – auch durchaus deutlich höhere – bis zunächst Mitte 2022…danach müssen wir mal schauen…

 

Wirtschaft:

Für die Weltwirtschaft sehe ich noch immer eine konjunkturelle Belebung, die es in dieser Form so noch nicht gegeben hat…gleichzeitig sollten die Unternehmensgewinne mehr als sprudeln…

Fazit:

Unter diesen Bedingungen kann ich ein Ende der Hausse aktuell noch nicht erkennen…

 

Corona:

Zu diesem Thema muss man nicht mehr viel sagen…auch hier gilt meine Prognose, dass die Regierung das Ganze bis zur Bundestagswahl ziehen will/muss/wird weiterhin. Letztlich hat sich gezeigt, dass die Corona-Baisse im letzten März – wie damals prognostiziert – eine Fake-Baisse war und gleichzeitig eine Jahrhundert-Kaufchance…

 

 

Einzelwerte:

 

Tesla:

Mein Tesla-Teilverkauf und kurzfristiger Shortsell genau auf dem Hoch war bis jetzt glücklicherweise fast auf den Tag genau perfekt. Zuletzt konnte Tesla dem Markt nicht weiter folgen und bröckelte zunehmend ab…langfristig bleibe ich hier long, aber über den kurzfristigen Kursrückgang freue ich mich natürlich…selbstverständlich bleibe ich hier wachsam, da ich langfristig long denke.

 

RWE:

Ja – seit dem ich meinen Lieblingswert „einfach so“ verkauft habe, geht dieser auch nur noch runter…“Glück gehabt“…zurückkaufen möchte ich RWE aktuell nicht oder noch nicht…schaun wir mal…das kann sich jederzeit wieder ändern…

 

Öl/Ölaktien:

Der Ölpreis/die Ölaktien zieht/ziehen ebenfalls wie erwartet deutlich an – ja – läuft…bislang jedenfalls…

 

Kupfer:

Auch der Kupferpreis zieht wie geplant an…eine meiner Favoritenaktien „Freeport“ freut das natürlich…der Wert ist jetzt von letztem März von ca. 5 $ auf 35 $ hoch…jo – da bleibe ich noch dabei…

 

Nachzügler:

Auch meine weiteren gekauften Nachzügler – deutsche Stahlwerte, Lufthansa – sind allesamt deutlich angelaufen…hier bleibe ich weiter long…

 

Deutsche Bank:

NUR die Deutsche Bank ist als einziger Wert, den ich habe, noch nicht in einem Aufwärtstrend. Aber – das habe ich genutzt, um hier zuletzt weitere Positionen zuzukaufen…

 

Fazit:

Mehr Glück kann man nicht haben – seit März ist alles absolut perfekt gelaufen…

 

 

Bitcoin:

Den Bitcoin-Kurs habe ich schon vor 2 Jahren bei ca. 40.000 $ „gesehen“ – OK, nun hat es etwas länger gedauert…aber dafür notiert er aktuell bei über 50.000 $.

Zum Spekulieren nutze ich den Bitcoin nicht…aber ein paar von den Dingern als Beimischung haben mir bislang nicht geschadet. Sollte der Bitcoin seinen Weg Richtung „Digitales Gold“ weitergehen – so „drohen“ hier erheblich höhere Kurse. Aber – letztlich ist mir das wurscht…wenn sich der Bitcoin jetzt noch mal verzehnfacht und dann die Bewertung des Golds erreicht, dann freut es mich – wenn der Bitcoin wertlos verfällt, kann ich es verschmerzen. Und das sollte jeder so sehen, der in Bitcoin handelt…

Hier ein Link eines älteren Artikels von mir…dort finden Sie auch eine Info, wo ich selbst meine Bitcoins handle/halte…das ist ja immer so eine Sache…bislang ist diese deutsche Bitcoin-Börse noch nicht gehackt worden…das muss natürlich nicht so bleiben, aber besser so als anders:

 

https://www.backstagenews.de/2017/12/17/bitcoin-kursziel-erreicht-neues-ziel-fuer-2018/

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig