Allgemein

Börsen – aktuell wieder mal long/IBM

 

Börsen:

Meine Entscheidung, in der letzten Woche die Marktsicht zunächst mal auf neutral zu stellen, war bislang soweit OK – vor allem die US-Märkte haben seitdem nochmal deutlich nachgegeben.

Noch immer denke ich, dass dies nur eine Zwischenkorrektur ist und wir im weiteren Jahresverlauf wieder höhere Kurse sehen. Allerdings ist in dieser Sicht die grundsätzliche Annahme enthalten, dass die politischen Führungen nicht weiter mit voller Absicht Krisen produzieren…

Sie sehen, noch glaube ich an das Gute – doch wenn man sich die „Politik“ von China-Joe und dem Rest der Welt so anschaut, dann bin ich mir auch nicht mehr sicher, ob das GUTE überhaupt noch existiert.

 

Fazit:

Ich wechsle derzeit öfters zwischen long und short – allerdings ohne großen Erfolg…seit gestern bin ich wieder long – und halte meine grundsätzliche Marktsicht aufrecht. Ob wir das Tief schon gesehen haben, kann ich Stand HEUTE aber auch nicht sagen…vielleicht muss ich in den nächsten Tagen schon wieder raus..schaun wir mal…

 

Fazit2:

Faktisch befinden wir uns schon lange im direkten Krieg mit Russland. Die US-Demokraten und viele mehr sehnen sich natürlich eine echten Eskalation herbei. Sollte diese Eintreten, wird der Markt natürlich weiter nachgeben. Noch setze ich auf die Vernunft – obwohl ich die bei den aktuell in der Verantwortung stehenden Personen nicht erkennen kann…

 

 

IBM:

In den letzten Tagen habe ich eine größere IBM Position gekauft…warum genau, kann ich aktuell selbst nicht sagen, aber irgendwie denke ich, dass IBM ganz gut laufen könnte…aber – Glauben allein – reicht manchmal nicht…wir werden sehen…

Und – es ist auch in den letzten 5 Jahren bestimmt schon der 4te Versuch bei IBM auf einen Trend zu setzen – den es die letzten 3 Mal dann nicht gegeben hat…aber – jetzt bin ich wieder long dabei und werde hier 5-10% riskieren…mal sehen, wie es anläuft…

 

 

Weltgeschehen:

Das Weltgeschehen ist nach wie vor faszinierend für mich. Immerhin – denn normalerweise wundere ich mich über kaum etwas. Aber die Dinge, die gerade so laufen, scheinen irgendwie doch beachtenswert zu sein. Dass China-Joe die USA und den Westen zu Grunde richten will/wird, war ja klar. Aber dass nach nur 1,5 Jahren Joe schon alles lichterloh brennt – Respekt! Und dass es aktuell nur der ungarische Präsi ist, der es ablehnt, dass WIR UNS SELBST „für den Frieden“ die Energie abstellen, damit China und Indien diese dann mit Discount in Russland kaufen kann, ist doch auch für mich noch immer überraschend. Und dass die Grünen im „Hurra, wir wollen Krieg für den Frieden“ ganz vorne mit dabei sind, hätte ich vor 6 Monaten auch nicht gedacht. Ja – und Friedensgespräche – weiterhin Fehlanzeige…

Übrigens: ich finde es sehr toll, dass so viel für die Ukraine gespendet wird! Aber – hat sich schon mal jemand gefragt, wo das ganze Geld landet? Naaa? Fragen Sie sich das mal! Naja – doch ganz bestimmt bei der ukrainischen Bevölkerung, oder? Ich meine, dass ist in solchen Ländern doch üblich, oder?

Und ja – China: laut letzten offiziellen Daten sind Chinas Importe aus Russland im April um 57% GESTIEGEN! Upps!? Auch hier läuft es wie erwartet und somit kugelrund…nur eben nicht für uns!

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel