Allgemein

Börsen/“C“

 

Börsen:

Meine zuletzt defensive Ausrichtung der Positionen scheint bis jetzt richtig zu sein. Die Märkte könnten in der nächsten Zeit – zumindest aus meiner Sicht – etwas schwerer vorhersehbar werden…

 

Fazit:

Noch – läuft alles weiter wie geplant…

 

 

„C“:

Wir befinden uns in der gefühlt zwölften „Welle“ – vor allem in einer Welle der Angst. Wie Sie wissen, habe ich Ihnen schon im Frühjahr 2020 ausgerechnet, dass „C“ von der Gefährlichkeit in etwa vergleichbar mit einer starken Grippewelle ist – nicht mehr und nicht weniger. Ich hatte damals eine Sterblichkeit von 0.1 – 0.3 % angenommen…

Damals waren meine Daten noch unklar – heute sind sie deutlich klarer.

Nehmen wir einfach mal die Regierungsdaten und rechnen nach:

Angeblich haben wir 5 Mio. „Infizierte“ – laut RKI liegt die Dunkelziffer aber bei min. 5!

Vermutlich höher…

Aber bei selbst bei nur 5 kommen wir auf insgesamt 25 Mio. „Infizierte“ in 2 Jahren.

Laut RKI sind angeblich 100.000 „an und mit C“ verstorben…nehmen wir einfach mal an, die Hälfte ist dann tatsächlich „an C“ verstorben…das macht 50.000…geteilt durch 2 Jahre macht 25.000…

Sprich: die Sterblichkeit von „C“ liegt somit bei ca. 0,1%! Wie bei jeder anderen starken Grippe auch…

Die für diese einfache Rechnung benutzten Zahlen kann nun jeder je nach Gesinnung und politischer Einstellung jeweils noch ein bisschen nach oben oder unten verändern – ABER: völlig egal, wie man die Zahlen noch „anpasst“ – ein gravierend anderes Ergebnis kann da nicht rauskommen!

Sprich – „C“ hat in etwa eine Gefährlichkeit einer starken Grippewelle – so wie die von 2017/2018 – mit auch auch laut RKI ca. 25.000 Toten.

Dann stellt sich die Frage, warum die ca. 25.000 Toten vor ein paar Jahren egal waren – und heute werden bei exakt auch ca. 25.000 Toten alle Grundrechte außer Kraft gesetzt?

Und was ist mit den ca. 200.000 Toten, die durch „Rauchen und Trinken“ JEDES Jahr mit gravierenden Folgen für das Gesundheitssystem entstehen? Sind die egal?

Also – warum sind die 200.000 Rauch/Trinktoten egal – und warum die 25.000 „C“ Toten nicht?

Ach so – stimmt ja: Merkel/Spahn verkaufen ja als Regierung den Alkohol und die Zigaretten gegen hohe Steuern ans Volk…das hatte ich fast vergessen…

 

Fazit:

„C“ ist wie jede andere grippale Erkrankung ernst zu nehmen und mit Sicherheit eine Erkrankung, die niemand haben möchte. Aber die Zahlen belegen eindeutig, dass die Gefährlichkeit mit der einer starken Grippe vergleichbar ist. Was laut diesen Zahlen logisch ist und somit zu beweisen war…

 

Fazit2:

Diese Berechnung habe ich u. a. im Frühjahr 2020 dazu benutzt, in den günstigen Aktienmarkt einzusteigen und eine gravierende Hausse vorherzusagen. Und vorherzusagen, dass die Menschheit „C“ überstehen wird…beides ist eingetreten…

 

Fazit3:

Was „C“ langfristig politisch bedeutet, ist noch nicht absehbar. Aber das gewöhnliche Volk – und ich zähle mich dazu – lässt sich nun mal leichter regieren, wenn es in Angst lebt. Und daher sollten Merkel/Spahn Regierungs-Mandate auf Lebenszeit bekommen…

 

Fazit4:

UND – „C“ macht auch vieles einfacher. Für mich als FC Fan zum Beispiel! Am Wochenende hat der FC schon wieder nicht gewonnen…früher hätte ich mir den Kopf zerbrochen, warum? Heute, dank Merkel/Spahn weiß ich: Schuld haben die Ungeimpften!

Oder – letztens ging ich zu meinem Auto – und es waren nur 2 Grad!!! Hallo??? Die Politik und Greta T hatten mir doch wärmeres Wetter versprochen – und nun diese Kälte??? Heute weiß ich – auch hier sind die Ungeimpften schuld…

 

 

Sie sehen – „C“ vereinfacht auch viele Dinge – und das finde ich gut…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN