Allgemein

Öl-Trade vorerst beendet…

 

 

Öl/Ölaktien:

 

Wie Sie wissen, habe ich vor 12-13 Monaten auf einen neuen Aufwärtstrend gesetzt: Öl- und Ölserviceaktien.

Der Ölpreis lag damals um die 35$ und auch meine drei gewählten Aktien – Exxon, Halliburton und Schlumberger – notierten bei ca. der Hälfte von heute. Meine damalige Prognose war, dass der Ölpreis extrem anziehen würde…

Natürlich war dieser Trade damals umpopulär…weitsichtige Politiker Marke „Merkel/Biden“ blockierten dann die Ölindustrie und sorgten somit für die erwartete aktuelle Knappheit…

Und – natürlich benötigen wir laut Merkel/Biden etc. ja auch kein Öl mehr, da Greta Thunberg sagt, wir müssten im Winter nicht mehr heizen – weil es ja WÄRMER auf dem Planeten werden würde.

Mit der üblichen Portion Glück machte ich damals meine Investmententscheidung jedoch nicht von Merkel/Biden und/oder Greta Thunberg abhängig, sondern von meinen eigenen Daten:

Und nach diesen Daten kann es in den nächsten 10-30 Jahren empfindlich kälter auf diesem Planeten werden…

 

Aber – who knows…

 

In den letzten Tagen habe ich meine letzten Positionen im Ölbereich mit guten Gewinnen geschlossen.

 

Fazit:

Meine Öl-Preis- und auch Kaltwetterprognose ist zunächst voll und ganz aufgegangen und die Kurse haben sich binnen Jahresfrist mehr als verdoppelt. Das reicht mir zunächst. Ich kann mir zwar noch immer höhere Kurse bei Öl/Ölaktien vorstellen – aber ich bin hier zunächst draussen und kann diesen Trade nach einem Jahr mit Erfolg abschließen. Ob/wann ich hier nochmals reingehe, ist aktuell ungewiss…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel