Allgemein

Was denn jetzt?

 

Börsen:

Ich würde Ihnen gerne sagen, dass es in den letzten Tagen perfekt für mich gelaufen ist – ist es aber nicht. 

Ich habe zwar schon vor einigen Tagen angefangen meine gesamten Klöckner und fast alle Salzgitter zu verkaufen, habe die freien Gelder dann aber zumindest teilweise in Arcelor umgeschichtet…einfach deshalb, weil die Umsätze in Arcelor deutlich größer sind und man hier leichter rein und raus kommt.

 

Fazit Stahlwerte:

Bis auf eine kleine Restposition habe ich alle Klöckner und Salzgitter mit sehr guten Gewinnen verkauft…aber:

 

Fazit 2:

Mit der im Gegenzug teilweise aufgebauten Arcelor Position habe ich dann zunächst verloren, denn diese Position ist auch schon zum großen Teil mit Verlust abgebaut…

Fazit 3:

Aktuell halte ich noch eine kleine Restposition in Salzgitter und Arcelor – und würde diese gerne wieder aufstocken…aber noch bin ich mir unsicher, ob der Augenblick dafür schon gekommen ist. Grundsätzlich – also wenn nichts abenteuerliches auf der Welt geschieht – sehe ich hier noch immer sehr gutes Potential…

 

Auch sonst bin ich bis auf ein paar kleine Restpositionen überall draußen – außer in Tesla…da bleibe ich long dabei…

 

Großes Fazit:

Ob das aktuell nur ein kleines Korrektürchen oder der Beginn von etwas Größerem ist, kann ich noch nicht sagen, aber ich habe zumindest reagiert und meine Posis stark reduziert…aber ich würde schon gerne wieder deutlicher in die Stahlwerte, die Deutsche Bank und z. B. auch wieder in Halliburton einsteigen…ob und wann genau ich das umsetze, werde ich in den nächsten Minuten/Stunden/Tagen entscheiden…

 

Grundsätzlich sehe ich noch immer Potential in den Märkten…wenn nichts dramatisches geschieht…

 

Jedoch:

Seit dem China ihren Mann „Joe“ in den USA installiert hat, kann China auf der Welt tun und lassen, was es will. Ob, wie und wann genau das ernste Konsequenzen für die Weltordnung und die Börsen hat, ist noch unklar. Klar ist nur, dass der Westen unter der „Führung“ von China-Joe deutlich ins Schlingern geraten wird/ist…

 

Aber – was soll’s: wir hatten alle eine gute Zeit im Westen und nun sind eben andere dran. Jede Zivilisation hat nunmal ihren Höhepunkt – und wenn der überschritten ist, dann gibt es kein Halten mehr…aber das nennt man Evolution und das ist alles ein natürlicher Prozess…das ist den Römern, Griechen, Inka und Maja etc. auch schon passiert…

 

Henry Littig

Backstagenews.de…

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN