Allgemein

Börsen/Deutsche Bank/wichtige Wahl!?

 

 

Börsen/Einzelwerte:

 

An den Börsen gibt es weiterhin keine großen Veränderungen – alles läuft noch immer, wie berechnet. Ich bleibe daher meinen Prognosen treu…

Auch meine wenigen Einzelpositionen (Stahl, Tesla und ein paar Kleine) halte ich weiter.

 

Deutsche Bank:

 

Als neue Longposition habe ich zuletzt eine Posi in der Deutschen Bank aufgebaut. Ich erwarte, dass sich das Unternehmen langsam aber sicher von den Problemen der vergangenen Jahre erholen kann. Jedoch – bis auf weiteres scheint hier zu gelten: die Deutsche Bank ist in jeden – aber wirklich in JEEEDEN – Skandal verwickelt, der an die Oberfläche kommt. Meine Erwartung/Spekulation ist, dass dies Altlasten sind und dieser Effekt in Zukunft abebben müsste. Sollte ich mich hier täuschen und der Trend zu potentiellen Skandalen intakt bleiben – dann werde ich hier wohl verlieren. Aber ich glaube mal an das Gute und erwarte, dass das neue Management das Unternehmen aus dem Dauerfeuer steuern kann…naja – glauben kann ich das ja mal…ob`s auch so läuft, werden wir sehen…

 

 

Wichtige Wahl!?

 

Geredet wird ja bekanntlich viel. Diesmal heißt es, es sei die wichtigste Wahl seit Menschengedenken.

Wichtige Wahl??? Was soll bitte an dieser „Wahl“ wichtig sein?

Die Parteiprogramme der „Etablierten“ sind kaum von einander zu unterscheiden – und – die Grünen und die CDU haben es sogar fertig gebracht, Ihre jeweils schlechtesten Kandidaten aufzustellen!!!

Bei der CDU kann ich das noch verstehen…Merkel hatte nun mal kein Interesse an einem starken Nachfolger, dem man dann nachsagen würde, er sei nun besser als Merkel selbst. Somit war es klar, dass es Laschet wurde. Logisch, für Frau Merkel ist nun mal wichtig, dass es möglichst auch nach ihr in Deutschland weiterhin stetig bergab geht. Das scheint irgendwie ein Lebensaufgabe von Frau Merkel zu sein. Aber wer keine Kinder hat, der hat auch keinen Grund, der Nachwelt etwas Gutes zu hinterlassen. Und Laschet ist der letzte Nagel, den sie in den Sarg der Bundesrepublik einschlägt.

Und die Grünen? Mit Habeck wären die einfach so ins Kanzleramt eingezogen – nach dem Merkel-Versagen bekam man die Kanzlerschaft quasi geschenkt!!! Aber auch da musste es dann unbedingt Frau B. sein…die schlechteste aller denkbaren Varianten.

Ja – und so ist auf einmal Scholz der große Favorit…na dann, schaun wir mal…

 

Fazit:

 

Ein Land sollte eigentlich von den Besten der Besten regiert werden…die Deutschen dürfen sich nun unter den Schlechtesten der Schlechten einen aussuchen…

…finde ich gut…hervorragend! Genau so muss man es machen…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel