Allgemein

Zunächst weiter short…

 

Mit der üblichen Portion Glück hat mein Wechsel von Ultra-Long auf überwiegend Short zunächst gut funktioniert.

 

Da der Markt aktuell noch wackelig ist, brauchen wir z. Zt. nicht viel Neues zu schreiben und ich verweise auf die beiden letzten Texte vom 07.07.2021 ( https://www.backstagenews.de/2021/07/07/schlafender-stier/ )

…und vom 16.07.2021 ( https://www.backstagenews.de/2021/07/16/reboot-nerven-schonen/ )

 

Und nun?

Ich bin sehr froh, dass ich den Zeitpunkt u. a. für den Verkauf und das anschließende Shorten z. B. meiner Ölwerte etc. ganz gut hinbekommen habe…die Leerverkäufe in den Ölaktien und Freeport habe ich allerdings gestern Abend schon wieder mit Plus eingedeckt – bin jedoch noch nicht wieder long in diesen Werten…

 

Fazit:

Aktuell bin ich weiterhin long in meinen beiden deutschen Stahlwerten und in Tesla und sonst quer Beet noch immer mehr short als long…

 

Fazit2:

Möglicherweise sehen wir gerade den Beginn einer Korrektur, was dann sehr gut zu meiner „Schlafender-Stier-Theorie“ passen würde…ich kann aber auch ein schnelles Wiederansteigen des Marktes derzeit noch nicht ausschließen…daher operiere ich aktuell ohne Hebel und habe meine Long- und Shortpositionen so abgestoppt, dass ich mit jeder Marktrichtung gut leben kann…

 

Mal sehen, wie es weiter geht…ein neue extreme Long -Positionierung habe ich – STAND JETZT – jedoch nicht vor, kurzfristig wieder aufzubauen…

 

Henry Littig

Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN