Allgemein

Schlafender Stier!?

 

Seit einiger Zeit ist mir eine neue Theorie in den Sinn gekommen – die „Schlafender-Stier-Konjunktur-Theorie“…SSKT…

Bisher habe ich, wie Sie wissen, ausschließlich auf meine „Sektkorken-Theorie“ – ST – gesetzt…bisher mit Erfolg…

Aber – da ich der SSKT jetzt durchaus eine gewisse Eintrittswahrscheinlichkeit gebe, habe ich reagiert und gestern alle meine Ölwerte, meine Freeport, meine Bank-Aktien und noch ein paar andere verkauft…

Aktuell bin ich sogar etwas Short in diesen Werten…ebenso weiterhin Short bin ich in traditionellen Autoaktien…in ein paar Werten bin ich aktuell noch long…

Da ich nicht ausschließen kann, in den nächsten Tagen wieder zur ST zurückzukehren (denn die aktuelle Schwäche in Öl/Autowerten kann auch nur eine Korrektur innerhalb von ST sein – oder eben der Beginn von SSKT…das kann ich STAND JETZT noch nicht sagen) und erneut long in ÖL-Werten etc. sein werde, erspare ich Ihnen und mir zunächst, die SSKT genauer zu erläutern – zumal schlafende Stiere normalerweise kaum etwas mit der Weltkonjunktur zu tun haben…oder doch?

 

Fazit:

Die auf meiner ST basierende extreme Longausrichtung der letzten 13-14 Monate habe ich gestern spontan auf neutral umgebaut…ob ich komplett auf Short oder wieder komplett auf Long wechseln werde, wird sich in den nächsten paar Tagen zeigen…

Wenn ich nicht wieder auf komplett Long umbaue, macht es dann auch Sinn die „SSKT“ näher zu erläutern…sonst wäre es reine Zeitverschwendung…

 

Henry Littig

backstagenews.de…

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN