Allgemein

Weiter unverändert…

 

Börsen:

 

Die Weltbörsen laufen weiter wie erwartet. Korrekturen oder gar das Ende der Hausse kann es jederzeit geben, aber:

Ich bleibe bei meiner Prognose und sehe den Markt in 2022 höher als jetzt…

 

Fazit:

 

Keine Änderung der Strategie!

 

 

Weltwirtschaft:

 

Auch hier erwarte ich noch immer eine deutliche Belebung und ein exorbitantes Gewinnwachstum bei den Unternehmen. Eben den schon beschriebenen Sektkorken-Effekt. In den Jahren Ende 2021 und/oder in 2022/23 sollte dieser Effekt für einige Zeit zu spüren sein…für ein Kurshoch an den Börsen wäre es demnach noch zu früh.

 

„C“:

 

Auch hier läuft alles wie erwartet. Wie zuletzt beschrieben kann auch die Regierung die Werte vorerst nicht noch weiter „hoch testen“ und eine allgemeine Entspannung steht unmittelbar bevor. Da ab jetzt Wahlkampf ist, könnte sogar ein „Lockerungswettlauf“ beginnen…aber das bleibt abzuwarten.

 

Gesamtfazit:

 

Die Dinge/Trends entwickeln sich allesamt wie geplant…man muss ihnen nun etwas Zeit einräumen, damit dies noch deutlicher sichtbar wird. Seit der Trump-Wahl 2016 und auch vor allem seit dem Markttief im letzten Jahr bin ich ultra long an den Märkten positioniert. Bis jetzt ist das alles gut bis sehr gut gelaufen. Großen Handlungsbedarf sehe ich aktuell nicht…das Gebot der Stunde heißt für mich weiterhin:

Aufmerksam Abwarten!

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel