Lage „fast“ unverändert…

 

Ich hatte Ihnen bereits angekündigt, dass es aktuell kaum Sinn macht, sich weiter zu den Märkten zu äußern, da diese seit geraumer Zeit exakt wie erwartet laufen…und auch seit dem letzten Newsletter hat sich daran nichts geändert…die Märkte liefen von Rekord zu Rekord – u. s. w. und so fort…

Und – nochmal: Das muss man nicht ständig kommentieren…

Seit ein paar Tagen hat sich zum Rekordreigen ein kleines Korrektürchen dazugesellt…mal sehen, wie lange dieses andauert – an eine grundsätzliche Trendwende glaube ich weiterhin nicht…natürlich darf man auch diese Option niemals ganz ausschließen…

 

„C“:

 

Auch hier läuft es wie erwartet…die Regierung klammert sich an eine dritte Welle, die laut allen Daten ausschließlich „herbei getestet“ wurde. Vor ca. 1-2 Monaten gab es ca. 1 Mio. Tests pro Woche – jetzt (nur mal so grob geschätzt) mit den ganzen Schnelltests ca. 3-10 Mio. Tests pro Woche. Da die „Zahlen“ jedoch nur leicht gestiegen sind, bedeutet das, dass sich die Gesamtinfektion mit „C“ in der Bevölkerung aktuell auf einem extrem niedrigen Niveau befindet…sprich: alle Maßnahmen müssten laut „alter Inzidenz“ (die sich nach alter Rechnung ungefähr bei ca. 10-30 befinden müsste) sofort aufgehoben werden…….aber – durch die vielen neuen Tests schafft es die Regierung, die Spannung hoch zu halten.

Dennoch ist zu erwarten, dass selbst die aktuell hochgefakte Inzidenz jetzt langsam fallen wird.

Ein Graus für die Regierung!!!

Aber – keine Angst, die werden sich schnell etwas neues einfallen lassen…denn Sie wissen ja, meine Prognose seit Frühjahr 2020 lautet: die ziehen das bis zur nächsten Wahl…mindestens…

 

Wahl:

Ach ja, die Wahl…nach dem Frau Angela in den letzten 16 Jahren nicht nur unser Land komplett abgewirtschaftet hat (ich möchte das jetzt nicht alles aufzählen, sonst bin ich morgen früh noch dran), hat sie obendrein auch die beiden großen Parteien CDU und SPD komplett zerstört…nach aktuellen Umfragen wird demnach Annalena neue Kanzlerin…ja, mal schauen, wie sich die Lage bis zur Wahl entwickelt…

 

Deutsche Börsen:

Für deutsche Aktien ist das aktuell natürlich eine Verunsicherung…werden nach der Wahl z. B. Inlandsflüge komplett durch Annalena verboten? Darf Urlaub nur noch auf dem Balkon gemacht werden? Oder wird RWE stillgelegt? Oder die Deutsche Bank geschlossen? Who knows….letztlich haben politische Börsen kurze Beine und meist kommt nicht alles so schlimm wie befürchtet. Aber manchmal eben doch…oder sogar schlimmer: siehe 16 Jahre A.M. – und unser Land ist in allen Punkten von der Weltspitze unter „ferner liefen“ gelandet – und kaum einer hat`s bemerkt…

Aber auch das ist normal…wenn alle noch satt zu essen haben, merkt man eben nicht, wie andere Länder sich rasant von uns absetzen oder in einem affenartigen Tempo aufholen…

 

Börsen:

Grundsätzlich sehe ich die Weltbörsen jedoch weiter anziehen…sobald das viele angesparte Geld in den Konsum und in die Märkte fließt, kann es zu der von mir erwarteten Sektkorkenkonjunktur kommen – und auf diese warte ich…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig