Allgemein

Korrektürchen/Tesla short!?/Impfstoff

 

Korrektürchen:

Das angekündigte Korrektürchen ist in der Tat eingetreten und ich konnte bereits ein paar angedachte Aktionen wie geplant umsetzen. Mit der üblichen Portion Glück konnten wir diese – bislang noch kleine – Korrektur auf den Tag genau anpeilen…daher lief es BISHER fast wie gemalt…

 

Jedoch:

Die Börse ist bekanntlich kein Wunschkonzert und mir ist der genaue Verlauf der nächsten Tage/Wochen aktuell noch unklar…zu viele Pro- und Contra-Nachrichten prallen gerade aufeinander, so dass sich jederzeit eine größere Bewegung in beide Richtungen entwickeln kann.

 

Fazit:

Daher bleibe ich zunächst zurückhaltend und kann auch ein weiteres Abgeben der Märkte nicht ausschließen…

 

Tesla short!?

Ich habe mich durchgerungen noch ein wenig meiner langfristigen Tesla-Position bei über 800$ zu verkaufen…somit halte ich noch ca. 70% der letztlich bei ca. 35$ aufgebauten langfristigen Tesla-Position…das sollte reichen…

Aber – da die Aussichten kurzfristig aus meiner Sicht zumindest durchwachsen sind, habe ich Freitag gegen diese langfristige Tesla-Long-Position bei 800paargequetschte $ eine kurzfristige Shortposition aufgebaut…sprich: kurzfristig setze ich bei Tesla jetzt einfach mal auf nachgebende Kurse.

Jo – ob das eine gute Idee ist, wird sich sehr bald zeigen…riskieren werde ich hier auch nicht viel, denn wenn sich der Wert in den nächsten Tagen fängt, kann das Ding auch ohne weiteres weiter zulegen – auch deutlich…

Aber – neben ein paar anderen Gründen, erwarte ich, dass sich nun doch ein paar „Robin Hood Trader und andere davon Betroffene etc.“ von Tesla trennen, weil sie Geld benötigen, um in Werte mit mehr Musik zu investieren (Gamestop etc.) bzw. um ihre Verluste in diesen Werten zu covern – und DAS könnte eine kurzfristige Trendwende bei Tesla bedeuten…

 

Fazit Tesla:

Den bisherigen astronomischen Anstieg von Tesla von 35 $ auf über 900 $ haben wir hier genauso prognostiziert und daher bis jetzt seelenruhig angeschaut – und waren/sind voll mit dabei. Daher möge man es mir nachsehen, dass ich nun mal versuchsweise auf die andere Seite setze. Und sei es nur kurzfristig. Wenn es weiter hochläuft, dann decke ich den Short sofort ein und freue mich weiter. Und wenn es nach unten geht, freue ich mich ebenfalls: der Tesla-Kurs kann jederzeit um weitere 50$ bis zu ein paar hundert $ abgeben. Und ob das geschieht, schaue ich mir jetzt einfach mal an. Langfristig bleib ich natürlich weiter optimistisch und versuche meine Long-Position bis in den Zeitraum 2025-2030 zu halten…

 

Impfstoff:

In den letzten Tagen wurde ein neues Krisenthema „erschaffen“, das neben dem Mutations-Thema nun auch die Börsen beschäftigt: die Impfstoff-Krise.

Denn URPLÖTZLICH fiel es den Verantwortlichen z. B. hier im Lande/der EU auf, dass die geplante Impfoffensive nur ein Offensivchen wird – da kaum Impfstoff vorhanden ist!

Wir haben auf dieser Seite schon im Mai und im September darauf hingewiesen, dass sich nur die „bösen“ Politiker Putin, Trump und Xi intensiv um die Entwicklung und die Produktion/Bestellung von Impfstoffen bemüht haben. Und selbst „der böse Boris“ konnte für die Briten noch rechtzeitig Bestellungen aufgeben.

Aber – wir sollten nicht zu hart mit unseren „guten“ EU-Regierenden ins Gericht gehen. Dass ein Produkt, welches man ausliefern möchte, auch zuvor produziert und dann noch bestellt werden muss…nun ja – das ist Expertenwissen, zudem offensichtlich nur die „bösen“ Politiker Zugang hatten…

 

Fazit:

Die Zeiten bleiben schwierig…evtl. bleiben sie auch länger schwierig…aber am langen Ende könnte alles gut ausgehen – und darauf setzte ich…

 

Kurzfristig ist dagegen wie üblich vieles möglich…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel