Allgemein

Börsen/Tag X!?

 

Börsen:

 

Die Börsen sind ins neue Jahr gestartet – bis jetzt ist noch nicht viel geschehen…ich bleibe bei meiner Grundstrategie. 

 

 

Einzelwerte:

Auch hier gibt es nicht viel Neues…Tesla – nach wie vor meine größte Position – läuft weiter…jo – mei…wat soll ma machen? Irgendwann wird es hier auch mal eine Reaktion geben – aber da ich den Wert langfristig weiterhin sehr positiv sehe (logisch – sonst wäre ich hier schon draussen…) ist mir das wann und wieviel egal…ich bleibe da long…

 

Die restlichen Werte halte ich ebenso…

 

Shortpositionen:

 

Meine Shortpositionen, die ich immer mal wieder als Hedge einstreue, sind witzigerweise ganz gut gelaufen. Zunächst gab Alibaba am heiligen Abend deutlich ab – hier konnte ich mit guten Gewinnen eindecken…und auch Zoom Video ist deutlich runter…hier habe ich die Gewinne zum Teil mitgenommen – einen Teil halte ich short…neu short bin ich wieder in VW-Vorzügen…stoppen werde ich spätestens bei ca. 160…ob und wie weit die wirklich sinken, kann ich nicht sagen…auch der VW-Short ist eher ein Hedge gegen meinen vielen Longpositionen…

Aber – wenn mir das Glück weiter hold ist, so wie bei z. B. Alibaba – dann kann man mit diesen Hedges auch in anziehende Märkten etwas gewinnen…aber das muss nicht sein…

 

Tag X:

 

In den USA steigt nun die Spannung deutlich an. Der uferlose Wahlbetrug (ca. 10 – 20 Millionen Stimmen wurden landesweit gefälscht, bzw. mittels Software von Trump auf Binden geswitched) ist zwar mittlerweile zu 100% bewiesen – das bedeutet aber nicht zwingend, dass das Volk hier Recht bekommt. Das kann man am besten vergleichen mit der Sowjetunion, China, Nordkorea, der DDR etc… auch hier gibt/gab es eine „Wahrheit“ – und auch hier weiß/wusste die Bevölkerung, dass die Regierung nicht „99%“ der Stimmen bekommen hat. Aber wenn ein System fest im Sattel sitzt, dann ist die „Wahrheit“ bzw. das Wissen des Volkes zweitrangig.

In den USA kämpfen aktuell ein demokratisches Syndikat, der sogenannte Deep State, die Mainstream-Medien und Konzerne wie Google, Facebook und Twitter gegen die US-Bevölkerung, gegen Trump und gegen die Grundwerte unserer westlichen Zivilisation.

 

Fazit:

 

„Gewinnt“ Biden oder wer auch immer hinter ihm steht, dann droht das Ende unserer westlichen Wertegemeinschaft und die USA werden sich möglicherweise in einen Einparteien-Staat entwickeln incl. totaler Nachrichtenkontrolle (die hat schon lange begonnen – die wird dann natürlich weiter ausgebaut…) – nach dem Vorbild Chinas…paradoxerweise kann man noch nicht mal sagen, ob das eine gute oder schlechte Sache ist…denn bei aller „Kritik“ an China: mit ihrem System steigt China zur mächtigsten Nation der Welt auf! Also – wenn China das neue Erfolgssystem ist – dann ist das eben so…

Bekommt Trump Recht – und er hat einen erdrutschartigen Sieg errungen, den es so zuletzt bei Ronald Reagan gab – dann bekommen die westlichen freiheitlichen Werte einen neuen Schub und das „Gleichgewicht“ zwischen dem „Westen“ und anderen Mächten wäre für viele Jahre wieder hergestellt…

 

Fazit 2:

 

Wer und wann auch immer als nächster US-Präsident vereidigt wird – es wird so oder so ein Tag X werden…nur werden viele Menschen das erst viel später realisieren…

 

Schaun wir mal…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel