Noch weniger Positionen…

 

Da ich mir heute nicht sicher war, wie die nächsten 1-3 Tage am Markt aussehen, habe ich mich entschieden, den Gewinn im Daimler-Short mitzunehmen und gleichzeitig den Verlust in Freeport zu schlucken.

Zwar denke ich, dass Daimler noch Potential nach unten sowie Freeport Potential nach oben hat, aber – wer weiss das schon so genau – und: so konnte ich Gewinne mit Verlusten abtauschen und habe zwei Sorgen weniger.

Als Tradingpositionen halte ich über Nacht dann nur noch die heute gekauften Wirecrad, ein paar EON sowie die US-Steel…alle zusammen notieren noch leicht im Plus…mal sehen, was morgen so läuft…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig