Deutsche Telekom und andere gekauft…

So – ich habe eine neue Position aufgebaut…und – genau wie ich es Ihnen schon am letzten Donnerstag sagte – es ist eine Position Marke „das kann doch nicht sein Ernst sein!“…

…ja…aber – ist es!

Letzten Donnerstag schrieb ich Ihnen, dass ich noch nicht alles gekauft hatte, da ich noch ein paar Tage „Luft“ auf der Zeitachse erkannte – und so war`s dann auch – die Aktien bröckelten noch ein paar Sitzungen ab und ich kaufte jeden Tag ein wenig hinzu.

Heute bin ich mit dem Aufbau so gut wie fertig…

Deutsche Telekom sowie AT&T und Verizon:

Die Frage ist natürlich, warum kaufe ich eine Aktie – die Deutsche Telekom – , die sich seit 20!!! Jahren nicht bewegt hat?

Eine sehr gute Frage!

Zusätzlich habe ich noch AT&T und Verizon gekauft – auch zwei altehrwürdige Telekomaktien, die sich ebenfalls seit 20!!! Jahren NICHT bewegt haben…

Die Antwort ist recht einfach:

Ich vermute, dass diese Telekomaktien nach 20 Jahren Halbschlaf erwachen und in den nächsten 3-5 Jahren möglicherweise eine völlige Neubewertung erhalten. Möglich wird dies durch Stichwörter wie Edge Computing etc. …

Die Situation ist vergleichbar mit der, die ich im Dezember 2016 bei den Versorgern RWE etc. gesehen hatte – auch hier hatte ich nach Jahren des Niedergangs dieser Firmen auf eine völlige Neubewertung und Verwandlung der Geschäftsfelder gesetzt…dieser Trend ist bis heute tatsächlich eingetreten und mein bisheriger Favorit – RWE – konnte seit dem verstärkt zulegen und hat – nach meiner Meinung – noch weiteres erhebliches Potential in den nächsten Jahren.

Doch zurück zu den drei Telekoms – Deutsche Telekom, AT&T und Verizon…warum habe ich alle drei gekauft?

Ganz einfach: wie damals, als wir zunächst RWE, EON und Uniper gekauft hatten und ich mich erst etwas später auf RWE festlegte, so habe ich auch bei den drei Telekoms aktuell noch keine feste Meinung, welche dieser Aktien am besten laufen könnte…

Und – selbstverständlich bin ich mir auch nicht sicher, ob nach 20 Jahren Wartezeit genau JETZT der richtige Zeitpunkt ist, um hier einzusteigen…aber – ich denke schon…

Fazit:

Ich sehe die Möglichkeit, dass die langweiligen Telekomaktien demnächst wieder ein bisschen des alten Glanzes zurückerobern können…ob ich schon beim ersten Versuch in einen guten Trend reinkomme, kann ich natürlich nicht sagen…auch kann ich nicht sagen, ob es diesem neuen Trend überhaupt geben wird…aber – ich habe es mit genau überlegt und den Einstieg riskiert…schaun wir mal, wie es anläuft…wenn es nicht anläuft – weil es den Trend gar nicht gibt oder es zu viel Druck vom Gesamtmarkt gibt, gehe ich auch bald wieder raus und versuche es später noch mal…aber mit einem bisschen Glück klappt es auch schon beim ersten Mal…

Wir werden sehen…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig