Wechselhaft – aber noch bequem…

Börsen:

Wie schon gesagt – an den Börsen haben seit ca. 3 Wochen wieder die „Kritiker“ das Sagen…überall werden schlechte Nachrichten verbreitet, das Ende der Welt verkündet und Rezessionen „herbeigefleht“. Es sind vor allem die bekannten US/Trump-Kritiker, die jetzt wieder Morgenluft wittern und hoffen, endlich auch mal Recht zu haben. In der Realität jedoch liegen diese Kritiker schon seit Jahren völlig falsch – denn sowohl die US-Wirtschaft als auch die US-Börsen boomen…und ich denke, das wird auch so weitergehen…

Fazit:

Die aktuelle Börsenlage erwarte ich kurzfristig noch wechselhaft – langfristig sehe ich die US-Börsen weiter ansteigen…

RWE etc.:

Meine größte und einzig nennenswerte Position ist und bleibt weiterhin RWE…witzigerweise hat dieser Wert in der jüngsten Abwärtsbewegung überhaupt nicht nachgegeben – im Gegenteil: er ist sogar gestiegen…somit konnte ich bisher die aktuelle Korrektur relativ „bequem“ überstehen.

Leider ist „bequem“ an der Börse ein flüchtiger Begriff – was heute noch bequem ist, muss es morgen nicht sein…aber: Stand heute konnten wir mit RWE der jüngsten Abwärtsbewegung trotzen.

Und – vorerst werde ich die Position halten.

Ein paar Bayer halte ich auch noch – das ist letztlich auch ganz gut gelaufen…

Fazit:

Aktuell ist die Lage zufriedenstellend – aber mehr auch nicht…man muss wachsam bleiben…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig