USA gegen China = „Läuft“/Einzelwerte

Läuft:

An den Märkten läuft es weiter – fast exakt – wie prognostiziert. Persönlich habe ich die „neue Eskalation“ im Handelsstreit zwar schon vor ca. 2 Wochen erwartet – aber wir wollen nicht so kleinlich sein.

Donald Trump macht wie üblich alles richtig und zeigt China die Rote Karte – vermutlich die einzige Farbe, die man in China versteht. Ohne diese Karte würden die Chinesen – wie seit 30 Jahren gewohnt – verhandeln, und verhandeln – und immer weiter verhandeln….und letztlich nichts ändern. Die EU und alle US-Präsidenten vor Trump haben sich das bieten lassen – Trump eben NICHT!

Und er hat Recht…das weiss im Grunde auch jeder – es traut sich nur kaum einer zu sagen!

Unter Trump laufen sowohl die US-Börsen als auch die US-Wirtschaft „wie geschmiert“ und Trump kann sich immer einen Hochpunkt der Märkte für eine weitere Eskalation aussuchen – das ist eine perfekte Strategie.

Fazit:

Jetzt ist wieder die Zeit der „Kritiker“…die dürfen jetzt zum 10ten Mal behaupten: „Aber jetzt bricht durch Trump alles zusammen“…ja – das können die gerne so sagen…die letzten 9 Mal hatten sie damit schon Unrecht – und die Börsen und die US-Wirtschaft sind einfach weiter gelaufen…

Fazit2:

Ich erwarte seit 2016 entgegen der „offiziellen Meinung“ eine positive wirtschaftliche Revolution in den USA incl. steigender Börsenkurse – und halte an meiner Meinung fest. Daher sehe ich langfristig weiter steigende US-Börsen und eine zunehmend boomende Wirtschaft – mit den üblichen kleinen Unterbrechungen.

Einzelwerte:

Die letzte Woche, in der die Kurse an den internationalen Börsen nachgegeben haben, konnten wir mit unseren Einzelwerten RWE, Wirecard und Tesla glücklicherweise unbeschadet überstehen. Ob das auch in dieser Woche so bleibt, werden wir sehen.

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig