Allgemein

Was für ein Tag…

So – ein „irgendwie merkwürdiger“ Handelstag ging gerade zu Ende…heute war ich vom Marktgefühl her ein wenig nervös und habe ich sehr viele Trades gemacht – ich war mir den ganzen Tag über nicht sicher, in welche Richtung der Markt sich heute bewegt…

Das Endergebnis für heute:

Meine wenigen RWE habe ich mit kleinem Verlust verkauft – später notierten sie wieder höher…ich denke weiter, das RWE attraktiv ist, aber ich wollte heute ein bisschen aufräumen…

Meine kurzfristigen Lyft habe ich letztlich mir Gewinn verkauft…

Die Google-Shortposition habe ich gefühlt 5 Mal im Kreis gedreht und letztlich eingedeckt…

Die kurzfristigen Tesla habe ich zunächst mit Plus verkauft – später günstiger zurückgekauft…

Meine Wirecardposition habe ich minimal erhöht…

UND – ein paar Siemens leerverkauft…jo – warum, kann ich Ihnen auch nicht genau sagen…an einem solchen Tag erschien es mir eine glänzende Idee zu sein…

Und – ein paar kleinere nicht nennenswerte Positionen wurden glattgestellt.

Fazit:

Größere Positionen halte ich aktuell also nur in Siemens – short und mit max 1-2 Euro Stop…und Wirecard long,,,dazu natürlich ein paar kurz- und langfristige Tesla-Aktien sowie wenige langfristige Lyft.

Fazit2:

Der Gesamtmarkt „will irgendwie“ nach oben…aber eine Korrektur kann es auch immer geben – dazu die vielen großen Q-Zahlen in dieser Woche – die so oder so ausfallen werden – und die FED in der nächsten Woche….ja – da muss man entweder die Augen zu machen und „durch“ – oder die Posis reduzieren…darauf lief es bei mir heute hinaus…

Solche Tage gibt`s…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel