Wirecard – Teilrückkauf/RWE/Gesamtmärkte

Wirecard – Teilrückkauf:

Der Verkauf meiner „kurzfristigen“ Wirecard-Position vor ein paar Tagen war vom Timing her ganz OK – der Wert gab danach um bis zu 10% nach…hier „roch“ es einfach nach einem technischen Abverkauf, der dann auch einsetzte…ich habe zu tieferen Kurse meine Position wieder aufgestockt…allerdings halte ich aktuell noch immer weniger Aktien als zuvor…ob ich den Rest auch noch günstiger zurückkaufe, kann ich aktuell noch nicht sagen…eine zu große Position in Wirecard kostet auch sehr viel Nerven…mal sehen…

RWE:

Und – ich habe ein paar RWE gekauft…jedoch nur eine sehr kleine Position…die Aktie sieht zwar technisch sehr stark aus, aber da ich den tiefen Einstieg vor ein paar Wochen verpasst habe, wollte ich zu jetzt doch deutlich höheren Kurse nur mit einer kleinen „Gedächtnis-Position“ dabei sein…so um die 5% werde ich hier riskieren – mehr nicht…

Sonst:

Tesla und Lyft halten sich derweil auch ganz passabel – OK…

Gesamtmärkte:

Dass ich die Börsen mittel- und langfristig höher sehe, wissen Sie…kurzfristig stehen die Märkte natürlich zum einen unten dem Eindruck der vielen Q-Zahlen – zum anderen „drohen“ in den nächsten 1-2 Wochen erneut Schwierigkeiten bei den US-China-Verhandlungen…das muss nicht sein – kann aber…who knows…

Fazit:

Wenn nichts „Schlimmes“ geschieht und die USA weiter mit China verhandeln, sollten die Börsen aber auch kurzfristig weiter anziehen…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig