Jetzt kurzfristig short im US-Markt/Amazon!…/Tesla

Sowohl der US-Markt, als auch der DAX notierten heute auf Jahreshoch – SPONTAN habe ich mich entschlossen, den US-Markt (als Vehikel habe ich überwiegend Amazon geshortet) heute kurzfristig zu SHORTEN!

Vorab:

Wie Sie wissen, habe ich am 26.02.2019 die Prognose abgegeben, dass der DAX „eher 12000 als 11000 Punkte sieht“ – und zudem ein bisschen besser als der US-Markt laufen sollte.

Heute stieg der DAX über 12000 UND lief seit dem besser als der US-Markt…diese Prognose können wir also als erfüllt abhacken.

Und – wie Sie wissen, bin ich im US-Markt seit ein paar Tagen an der Seitenlinie, da ich den Ausgang der China-Verhandlungen abwarten wollte. UND – ich hatte mit den Möglichkeiten A, B und C drei in etwa gleichwertige Varianten ins Spiel gebracht…daher war ich mir unsicher…

Heute fuhr ich im Tesla (ja – was soll man dazu noch sagen – ich bleibe langfristig long, aber „schön ist anders“…) von Ort A nach Ort B – und während der Fahrt dachte ich nochmals über den US-Markt und die China-Verhandlungen nach – und dachte mir:

Vielleicht ist es doch besser, short zu gehen – und zwar nicht nächste Woche, oder nächsten Monat, sondern JETZT GLEICH…

WARUM:

Aktuell denke ich, dass eine vierte Variante – D – am wahrscheinlichsten ist. Unter D verstehe ich, dass es zwar einen US-China Deal gibt – aber einen extrem schwachbrüstigen – mit sehr langen Kulanz-Zeiten für die Chinesen. Ein solches „Dealchen“ könnte jedoch aus meiner Sicht zunächst zu abbröckelnden Kursen führen.

Daher bin ich heute spontan genau auf dem Hoch short gegangen – natürlich mit engen Stop…denn genauso schwachbrüstig wie ich das US-China-Dealchen jetzt erwarte, dürfte auch meine „Analyse“ dazu sein.

Daher ist dieser Shortversuch auch nur ein Versüch-chen…und Shorten genau auf dem Hoch ist auch gefährlich – da muss dann auch Glück dazu kommen, denn aktuell läuft der Markt ja weiter nach oben…dass er genau JETZT dreht, wäre – wie gesagt – reine Glückssache…

Fazit:

Langfristig sehe ich weiter steigende Kurse – kurzfristig kann ich mir auch tiefere Werte vorstellen…aber das ist diesmal keine „große Meinung“, sondern nur ein Versuch…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig