DAX long…

Meine „altehrwürdige Aktie“ von gestern habe ich in der Tat nicht „durchgehalten“ und heute mit kleinem Verlust verkauft…

Und nun?

Da ich aktuell ein gewisses Nachholpotential im DAX sehe, aber mich auf keinen Einzeltitel „einigen kann“, habe ich heute im DAX selbst eine kleine Longposition aufgebaut…Ziel: ich denke, dass der DAX eher auf über 12000 läuft, als auf 11000 zurückzufallen…

Und warum?

Natürlich ist die EU-Politik desaströs im Vergleich zur aktuell extrem erfolgreichen US-Politik oder der ebenfalls erfolgreichen Politik aus China, Russland oder dem Rest der Welt – aber – wenn ich weiterhin Recht behalte, dass es gar keinen Brexit gibt und sich die USA gleichzeitig in den Handelskonflikten durchsetzen, dann könnte es auch in der EU ein wenig besser laufen und ein Teil des negativen Stimmungsüberhangs entfallen…und das wäre doch eine gute Sache…und aktuell scheint sich alles in diese Richtung zu bewegen…wie lange noch, muss man derweil abwarten…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig