Guter Tag für die EU/Weiter long…DAX, NIU

Heute kann man Schlagzeilen lesen wie: „Ein schlechter Tag für die EU“….jetzt „droht die Katastrophe des ungeordneten Brexit“, etc., etc…

Meine Einschätzung zu diesen Nachrichten: vergessen Sie`s…

Meine eigene Prognose des „Brexit“, die ich hier seit 3 Jahren aufrecht halte, gilt für mich weiter!

Und diese Prognose lautete und lautet:

Es wird gar keinen richtigen – oder gar geordneten – Brexit geben!

Was logisch ist – wie sollen EU-Politiker so etwas auch hinbekommen? Die meisten von denen würden doch noch nicht mal die Mofa-Prüfung schaffen – wie sollen dann tausende von denen nach 3 Jahren einen vernünftigen Brexit hinbekommen?

Und was geschieht jetzt?

Das kann ich Ihnen genau sagen – zumindest vermute ich das so: zunächst wird die EU das UNVERRÜCKBARE Austrittsdatum im März – OH WUNDER – etwas verlängern…..ohhh – wer hätte das gedacht?

Und dann? In dieser Verlängerung wird es dann EVTL ein paar Nachverhandlungen geben – oder man gibt den Briten die Zeit für ein zweites Referendum – und danach wird der Brexit einfach abgeblasen.

Und das wäre – obwohl es eine Lachnummer ist – eine gute Sache für die EU und könnte weitere Kandidaten davon abhalten.

Und: wenn Nachverhandelt wird und eine „Einigung“ zum einen „geordneten Brexit“ führt, dann wäre das auch OK, da schon die aktuelle Einigung „quasi“ gar kein Brexit ist, da sich so gut wie NICHTS ändert!

UND: SOLLTE es doch zum ungeordneten Brexit kommen – so wäre auch DAS ein guter Tag für die EU…das wäre endlich mal ein konsequenter Abschluss einer solchen Verhandlung. Und auch das könnte andere vom Verlassen der EU abhalten…

Fazit:

Egal, wie es genau ausgeht…ob geordnet, ungeordnet und ganz abgeblasen – ich sehe die EU gestärkt – zumindest dann, wenn die Bürger jetzt endlich mal verstehen, dass sie nicht permanent nur solche Pfeifen in die Politik wählen…

DAX:

Daher würde ich ab heute sogar den DAX wieder als kaufenswert einschätzen…naja – obwohl, was unser Land angeht…zuletzt gab es bei einem Parteitag auch die Möglichkeit, sich zwischen Fachpersonal und Pfeifen zu entscheiden – und? Wer wurde gewählt? Die Pfeife…vielleicht sind wir noch nicht so weit…der Bürger muss das durchsetzen und Fachpersonal wählen! Von den „Politikern“ auf dem CDU-Parteitag konnte man das nicht erwarten…

US-Börsen:

Für die US-Börsen bin ich schon länger wieder long – und diese laufen auch bereits…

Einzeltitel:

Ich halte aktuell Tesla, Tencent, NIO und NIU (bei Apple bin ich draussen, obwohl ich mir auch hier in 2019 deutlich höhere Kurse vorstellen kann)…Tesla, Tencent und NIO sind ja schon meine Aktien des Jahres 2019 – NIU habe ich noch hinzugenommen…(bei NIU ist allerdings der Markt extrem eng…hier habe ich über SEHR lange Zeit eine sehr kleine Position aufgebaut…)

Fazit:

Aktuell denke ich, dass Tesla, NIO, NIU und Tencent Ende 2019 im Mix höher notieren als jetzt – aber das müssen wir wie üblich abwarten.

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig