Börsenausblick/Aktien des Jahres

Durch die aktuelle Volatilität an den Börsen bin ich Stand heute noch nicht in der Lage, einen möglichst exkaten Wendepunkt zu prognostizieren.

Daher gehe ich mit der gleichen Einstellung vom letzten Quartal 2018 auch ins neue Jahr 2019.

Fazit:

Aktuell meide ich die Primärbörsen! Noch…

Sobald sich das ändert – in die eine oder andere Richtung – werde ich mich dann auch zu den vielen Börsenthemen und Themen der aktuellen Weltpolitik äußern – derzeit macht das wenig Sinn…

JEDOCH:

Zu einer Prognose möchte ich mich schon heute hinreissen lassen…FÜR MICH ist das Ende der Hausse noch nicht gekommen…FÜR MICH ist das zunächst nur eine Korrektur – selbst wenn die 20% Minus erreicht sind/werden und dann „offiziell“ von Baisse die Rede ist.

NOCH sehe ich langfristig steigende Kurse bis ca. 2020/21/22/23…

Aber – man kann es nie genau wissen, daher:

Da ich auf dem Hoch raus bin, verspüre ich z. Zt. keine Eile, mich jetzt auf etwas festlegen zu müssen…denn NOCH sind die Vorzeichen gemischt…

Aber – irgendwann ändert sich das – und dann sehen wir weiter…

Fazit:

Wie 2019 wird – werden wir sehen. Ich wünsche uns allen jedoch ein stets glückliches Händchen bei den anstehenden Entscheidungen.

Aktien des Jahres 2019:

Auch hier macht es aktuell wenig Sinn, über Kursziele und Zeitintervalle zu sprechen…aber auch das holen wir nach, wenn die Zeit reif ist…meine Kandidaten kennen Sie schon: Tesla, NIO und Tencent…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig