Mini-Beruhigung!?

Börsen:

Für die nächsten Tage – evtl. auch 1-2 Wochen – erwarte ich für die US-Börsen eine Art „Mini-Beruhigung“…konkret sehe ich die Chance, dass eventuelle Erholungsversuche nicht mehr automatisch am nächsten Tag mit noch tieferen Kursen quittiert werden, sondern, dass sich der Markt einige Zeit auf leicht erhöhtem Niveau halten kann…zumindest vorerst.

Fazit:

Das bedeutet für mich nicht, dass ich jetzt beginne, wieder langfristig long zu gehen…vielmehr bedeutet dies, dass ich meine kurzfristigen Tagestrades von der Shortseite auf die Longseite verschiebe…nicht mehr und nicht weniger…ob diese „Mini-Beruhigung“ – falls sie überhaupt eintritt – zu einem Trendwechsel führt, kann ich aktuell noch nicht sagen…aber – da wir nun schon so lange richtig liegen, habe ich derzeit auch keine Eile, einen Trend zu sehen, der evtl. noch nicht da ist…

Fazit2:

Auf gut Deutsch gesagt: ich warte „im Großen und Ganzen“ weiter ab…“im Kleinen“ jedoch ergeben sich nun auch ein paar kurzfristige Chancen auf der Longseite.

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig