„WW“/Tesla

Börsen:

Ein kurzer Blick auf die Weltbörsen – und auch heute fühlt sich meine Strategie des Abwartens gut bis sehr gut an. Natürlich kann der Markt jederzeit kurz- oder auch langfristig wieder nach oben drehen…und dann hätte ich den tiefsten Punkt für den Wiedereinstieg verpasst…ABER – das ist mir diesmal nicht so wichtig…

Warum?

Sicherlich kennen Sie das Gefühl, so 1-2 Tage bevor man krank wird…man merkt – IRGENDETWAS ist im Anflug…genau dieses Gefühl hatte ich vor ein paar Wochen, als ich mich entschieden hatte, auf dem Hoch alles zu verkaufen und für ein paar % short zu gehen.

Leider ist dieses Gefühl noch immer DA! Noch immer habe ich die Vermutung, dass IRGENDETWAS im Anflug ist…WAS genau, kann ich noch nicht sagen…es gibt zwar ein paar Varianten, die ich vor Augen habe, aber davon ist nichts sicher.

Fazit:

Ich werde weiter Abwarten…ob der Patient wirklich ernsthaft erkrankt, ist noch immer möglich – wenngleich aber nicht sicher…daher ist ein eher passives Verhalten durchaus angesagt…

Tesla:

Aber – eine Aktie habe ich ja noch: Tesla…

Und – diese Aktie steigt aktuell gehen den weltweiten Abwärtstrend an…da habe ich natürlich nichts dagegen…

Wichtig: sollte die aktuelle Weltbörsenschwäche konjunkturelle Gründe haben – vor allem welche, die aus China kommen – dann gibt es vermutlich nur ein bekannte Firma, der das total wurscht ist. Denn diese Firma verkauft vermutlich in den nächsten Jahren exakt so viel, wie man produzieren kann…und ist in einem Markt tätig, der auch in einer möglichen Rezession vermutlich noch wächst…und – diese Firma verkauft wegen 40%iger chinesischer Strafzölle aktuell so gut wie nichts mehr in China – SCHLECHER kann es also auch in einer Rezession für diese Firma in China nicht laufen…ABER – diese Firma baut gerade ein eigenes Werk in China – sieht also, wenn das alles funktioniert, Licht am Ende des Tunnels…

Ich denke, jeder muss nur ein mal raten, um welche Firma es sich handelt…

Fazit:

Da bleib ich dabei…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig