Nasdaq – logischer Short!?/Tesla

Logischer Short?

Wie Sie wissen, habe ich heute vorbörslich meine Nasdaq-Long-Position verkauft, da ich für die nächsten Tage gleiche Chancen für steigende, sinkende und gleichbleibende Kurse sehe.

Zu Marktbeginn habe ich „daher“ ein paar Amazon/Netflix geshortet…

“Daher“?

Ja, ich dachte mir, ich suche einfach 2 Werte, von denen ich denke, dass sie in den nächsten paar Tagen schlechter als der Markt laufen…und wenn mir das gelingt, dann gilt:

Wenn der Markt steigt, dann werden diese Aktien nicht so stark steigen…wenn der Markt gleich bleibt, dann werden sie leicht sinken – wenn der Markt sinkt, dann werden sie stärker sinken.

Macht „unter dem Strich“ sinkende Kurse für diese beiden Werte!

Daher erschien mir ein Short logisch zu sein…naja, zumindest, wenn ich mit meinen Überlegungen Recht habe…und wenn nicht, dann eben nicht…

Gegen 17:30 lag ich mit diesen Positionen leicht „hinten“ – jetzt leicht „vorne“…mal sehen, wie es weitergeht…

Tesla:

Die „Zahlen“ waren gut – man konnte die „kurzfristigen“ Aktien vorbörslich recht gut verkaufen…somit ist der Kursverfall vom Freitag mit Kauf bei 270$ glücklicherweise gut für uns ausgegangen…“kurzfristige“ Tesla halte ich jetzt keine mehr – „langfristig“ bleibe ich wie immer dabei…(hier stoppe ich im Übrigen vermutlich erst bei ca. 150-225$…da ist also noch ein wenig Luft)

Fazit:

Noch immer ist an der Nasdaq in den nächsten Tagen alles möglich – aber ich bin leicht short (über Amazon/Netflix)…keine großen Positionen, eher kleine Stops…schaun wir mal…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig