Dollar jetzt wieder long? Nasdaq long!

Wie Sie wissen, bin ich seit Jahren ein Gegner der „Parität“ – also Dollar-Euro 1:1…als der Dollar vor ca. 3 Jahren bei ca. 1.05 notierte und die Parität von den Medien/Experten als „sicher“ verkauft wurde, prognostizierten wir hier einen Anstieg des Euro.

OK – das war zwar richtig, hatte aber auch deutlich länger gedauert, als ich gedacht hatte…egal – letztlich stieg der Euro um ca. 20%!!! auf über 1.25…derweil bei knapp 1.17…wir lagen also richtig – bisher…

Und nun:

Aktuell bin ich bereit, meine Meinung zum Dollar „testweise“ zu ändern. Und zwar sehe ich nun eher einen steigenden Dollar zum Euro! Über das WARUM lässt sich wie üblich trefflich streiten – ist aber auch Nebensächlich. In jedem Fall sehe ich den Dollar nun evtl. wieder stärker gegenüber dem Euro. (meine eigenen „Gründe“ für diesen Meinungswechsel schreibe ich Ihnen evtl. demnächst – aber erst mal abwarten, wie das Ganze anläuft)

Wie weit kann der Dollar zulegen?

Wenn wir nicht bald wieder die 1.20-1.22 erreichen, dann erwarte ich einen Kurs, der – evtl. – diesmal sogar die Parität erreicht…evtl. sogar deutlich mehr…also reichlich Luft!

Nasdaq:

Da ich, wie Sie wissen, seit der Wahl von Trump – bisher richtigerweise – sehr bullish für US-Aktien bin, habe ich meinen Meinungswechsel bzgl. des Dollar dazu genutzt, meine Positionen im Nasdaq-100 nochmals zu verstärken. Denn – zum einen sehe ich im Nasdaq-100 weiteres deutliches Aufwärtspotential bis zum Jahresende – ca. 10-20 % – UND – WENN gleichzeitig der Dollar wirklich steigen SOLLTE – einen zusätzlichen Währungsgewinn!

Da konnte ich natürlich nicht Wiederstehen…

Wie das Ganze ausgeht, werden wir bald sehen…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig