Börsen/Tesla – zum Lachen in den Keller…

Die lustige Woche/Börsenwoche geht ungehindert weiter.

Z. B. bei Tesla.

Ich hatte es Ihnen ja schon am 30.06ten und gestern angedeutet, dass 5000 Model 3 nicht unbedingt einen steigenden Kurs bewirken…ja – und so war`s auch…vorbörslich noch im Plus – am Ende der US-Sitzung dann im Minus…auch irgendwie lustig…wenngleich ich zugeben muss, dass selbst ich dann zu Lachen in den Keller gehen muss…aber – wer austeilt, muss auch einstecken können…

Meine kurzfristigen Tesla konnte ich noch gut verkaufen – einen Teil habe ich mit tiefen 330er Kursen zurückgekauft – enges Stop…die langfristigen Aktien halte ich weiter.

Börsen/China – Einigung im Handelskrieg?:

Was wird hier weiter geschehen?

Ganz einfach…am 6ten treten die US-Zölle zu 95% in Kraft…die Chinesen werden dann zu 99% eigene Zölle erheben. Die USA werden dann zu 95% Zölle auf weitere 200 Mrd. $ Waren erheben und wenn China auch nur zuckt – was sie zu 90% machen werden – weitere 200 Mrd. $ vorbereiten.

Die China-Börsen befinden sich bereits in einer Baisse während sich die US-Börsen gut halten. Das haben wir hier auch genauso vorhergesagt: China wird „das Ding“ verlieren – und zwar haushoch!

Sobald China das erkennt und vor allem erkennt, dass die USA es ernst meinen, dann KÖNNTE China versuchen ein wenig einzulenken.

Das Problem ist nur: zu Beginn des Streits hätten sich die USA noch mit „der Hälfte“ zufriedengegeben. JETZT, wo jeder sieht – China will keinen fairen Handel, wird es jeden Tag teuer für die Chinesen.

Fazit:

China sollte erkennen, dass sie selbst das größte Risiko tragen und – im worst case – mit fairen Handelsbedingungen besser da stehen als OHNE Handel. Das KÖNNTE dazu führen, dass es – EVTL. am Wochenende die nächsten Gespräche gibt…wenn nicht, bekommen wir die nächste „lustige Börsenwoche“…

Leider kann ich Ihnen nicht sagen, ob/wann solche Gespräche beginnen…ich würde mir eine Einigung wünschen – aber – Sie kennen das ja mit dem „Ponyhof“…

Es gilt wachsam zu bleiben…OHNE Einigung könnten die Märkte langsam aber sicher weiter abgeben – MIT einer Einigung besteht deutliches Potential.

Oder anders – es bleibt schwierig – was politisch hier geschieht, ist an den Charts aktuell nur schwer zu erkennen.

„Aus dem Bauch heraus“ würde ich am/bis zum Wochenende die Ankündigung weiterer Gespräche vermuten…dann müsste man kaufen – aber das ist eine 50-50 Situation und daher zu wenig…daher bleibe ich defensiv…

Ausschliessen kann ich neuen Käufe aber auch nicht – mal sehen, was so geschieht…

 

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig