Schwierige Lage/totaler Handelsstop mit China!?

Eine sehr schwierige Woche könnte uns bevorstehen – und da ist der Regierungsstreit und das mögliche frühe WM-Aus nur von unbedeutender Rolle.

Der „Ärger“ kommt eher aus Asien. Die Chinesen haben – aus meiner Sicht – bisher ALLES richtig gemacht!!!

Sie haben es geschafft, sich vom Entwicklungsland zu weltweiten Macht (in allem) Nr. 2 aufzuschwingen. Sie haben es geschafft, unsere Waren mit riesigen Zöllen zu belegen, unseren Firmen einen Markteintritt in China zu verweigern bzw. alle in China tätigen Firmen gezwungen, ihre Geschäftsgeheimnisse an China weiterzugeben. Den Rest des Know-hows haben sich in den letzten 30 Jahren – unter unseren wissenden Blicken – zusammen spioniert.

Im Gegenzug dürfen Chinesische Firmen bei uns jede Firma kaufen und stehen bereits jetzt mit ihren eigenen bzw. unseren kopieren Produkten vor der Tür – die sie hier natürlich fast ohne Zölle verkaufen dürfen.

Das dies innerhalb von 5-20 Jahren zur völligen Auslöschung unserer Industrie führt, dürfte klar sein.

Fazit:

Ich bin nicht böse auf die Chinesen, denn die haben alles richtig gemacht. Die kommen aus dem Lachen kaum noch raus und man fragt sich in China schon seit über 20 Jahren (vorher konnte man das Ganze ja noch als „Entwicklungshilfe“ ansehen), wie der Westen so dämlich sein kann, dies bis heute einfach mitzumachen.

Jedenfalls wird China seine Vorteil nicht einfach aus der Hand geben. Trump – offensichtlich der Einzige, der jetzt handeln möchte – wird kurzfristig auf weitere 100 Mrd. Dollar Waren Zölle erheben. Die Chinesen werden gleichziehen. Danach werden die USA weitere 200 Mrd. Dollar Waren „bezollen“ – und da kommen die Chinesen nicht mehr mit. Dann drohen Handelsembargen für Teilbereiche und anschließend ein totaler Handelsstop mit China. Und das jetzt innerhalb von Wochen/Monaten!

Fazit2:

Das sind mehr als ein paar dunkle Wölkchen am Himmel…

Fazit3:

Dennoch muss Trump das jetzt – auch für uns – durchziehen…macht er es nicht, dann – siehe oben – ist unsere gesamte Industrie in wenigen Jahren ausgelöscht. Ich befürchte, dass ist den meisten Menschen im Westen überhaupt nicht klar…daher: je schneller jetzt die Eskalation erfolgt, um so besser. Denn entweder erzwingt man JETZT endlich faire Bedingungen oder, wenn alle Drohungen/Verhandlungen scheitern, können wir uns schneller darauf einstellen, demnächst komplett ohne chinesische Waren auszukommen. Ohne weltweite Rezession etc. ist das natürlich kaum vorstellbar – jedoch ist das dann der einzige logische Weg! Denkbar wäre noch ein Alleingang der USA – vielleicht ist das sogar wahrscheinlich, denn die Europäer sind bekanntlich zu weich. Dies würde dazu führen, dass die USA langfristig gestärkt aus dem Konflikt hervorgehen und NUR Europa den Bach runter geht…

Sie sehen, das Spiel gegen Schweden ist aktuell unsere kleinste Sorge…

Naja – man wird sehen…natürlich hoffe ich, dass sich letztlich faire Bedingungen für den Handel durchsetzen und alle profitieren…aber – wie sage ich immer: das bekommen wir nicht geschenkt – wir müssen uns das JETZT erkämpfen – genau wie auf dem RASEN!

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig