China-Boykott – Rote Karte! Und dann? Am Beispiel von Tesla…

Was geschieht eigentlich während des Handelskrieges?

Was geschieht, wenn alle Verhandlungen scheitern – wovor müssen Angst haben?

Da kann ich Sie beruhigen – wir müssen vor nichts Angst haben!

Nehmen wir kurz den schlimmsten Fall an…einen totalen Handelskrieg mit China.

Was geschieht dann eigentlich?

Eine kurzes Beispiel:

Angenommen, Herr Trump fordert z. B. von China gleiche Handelsbedingungen – und zwar innerhalb von 24 Stunden! Nur mal angenommen…das wäre zudem völlig richtig und gerecht!

Angenommen, China lehnt ab…was sie vermutlich machen würden.

Ja – und dann?

Dann schickt Donald Trump alle chinesischen Schiffe mit dem ganzen Plunder darauf zurück – und das war`s dann!

So – und was bitte sollte für die USA schlecht daran sein??? Jeder US-Bürger hat genug zu Essen, ein Auto, ein Dach über dem Kopf!

Zunächst könnten dann die USA ihre Waren im Wert von ca. 130 Mrd. $ nicht mehr nach China schicken – und die Chinesen ihre Waren im Wert von über 500 Mrd. $ nicht mehr in die USA.

Ja – UND? Wenn juckt`s? Die USA sicher nicht…sollen die Chinesen ihren Plunder doch behalten…das Einzige, was zunächst fehlt, ist der ganze Plastikramsch, der letztlich überflüssig ist und anschließend die Meere vergiftet. Das braucht keiner! Gut – ein paar Produktionsbänder stehen dann wegen fehlender Teile still – OK, das ist dann eben so…vielleicht stehen sogar alle still…na und? Nach wenigen Wochen/Monaten einer nationalen Anstrengung ist dieser Engpass aus eigener Kraft behoben!!!

Und dann? Dann werden in den USA eben nur noch amerikanische Waren gekauft! Da die USA bisher eine Importnation waren, haben sie langfristig NUR Vorteile – also auf`s Ganze gesehen.

Und am Beispiel von Tesla? Was bedeutet das für Tesla, wenn der chinesische Markt wegbricht?

Ich denke, für Tesla wird es SEHR GUT laufen! Aktuell werden in den USA ca. 17 Mio. Autos verkauft – JEDES JAHR! Teilen wir den Markt durch 3 – GM, Ford und Tesla – dann wird Tesla schon sehr bald über 5 Mio. Autos pro Jahr verkaufen – NUR in den USA…und zwar genau dann, wenn die USA jeglichen Handel mit China und z. B. der EU abbrechen.

Fazit:

Besser könnte es für Tesla kaum laufen!!! Und das gilt für die meisten US-Unternehmen!

Fazit2:

Der totale Handelskrieg wäre für die USA ein SEGEN! Das ist den meisten „Experten“ nur noch nicht klar…aber denen ist ja sonst auch kaum etwas klar…

Fazit3:

Daher ist es wahrscheinlich, dass Trump seinen Kurs unbeirrt fortsetzt…

Fazit4:

Wenn man Fazit3 bedenkt, dass ist eine Einigung mit China evtl. sogar wieder möglich – denn im totalen Handelskrieg wird es nur einen großen Verlieren geben: CHINA!

Fazit5:

Daher werden die Chinesen versuchen, auf Zeit zu spielen….Xi ist quasi auf Lebenszeit gewählt – Trump muss sich wiederwählen lassen…darauf werden die Chinesen spekulieren und auf einen neuen weichen Präsidenten hoffen, der ihnen wieder alles erlaubt.

Fazit6:

Das weiß Trump wiederum und wird deshalb das Tempo anziehen…

Naja – so ungefähr wird es in der Theorie laufen…

In der Praxis eines totalen Handelsausfalls mit China wird natürlich zunächst ein völliges Chaos eintreten, wenn die ersten chinesischen Schiffe umkehren müssen – aber wie gesagt: nach kurzer, harter Zeit wäre das überwunden und alles wäre besser als vorher.

Daher – alles wird gut – so oder so…noch setze ich auch eine Einigung mit China…aber wenn die rote Karte gezeigt wird, dann ist auch das zu bewältigen.

Und wir Europäer sollten uns gut überlegen, ob wir uns nicht schnell wieder den USA annähern…DIE brauchen uns nämlich nicht – aber WIR die schon…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig