Verschiedene Möglichkeiten/Wartemodus/Lufthansa

Während es an der Börse gerade verschiedene Möglichkeiten gibt, befinde ich mich selbst in einer Art Wartemodus.

Die Korrektur der letzten Tagen in den großen Nasdaq-Werten wie Netflix/Amazon hatte ich zwar irgendwie „auf der Uhr“ – konnte mich aber nicht zu Handeln entschließen. Das deutet oft darauf hin, dass man erst wieder „neue Nerven aufbauen“ muss, die in den letzten Monaten natürlich gelitten haben. Das kommt vor – wichtig ist dann nur, dies selbst zu erkennen…denn: der Börse ist das egal – die läuft einfach weiter…

Aktuell kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Märkte weiter absacken…die erwartete Konjunkturdelle ist jetzt da und noch weitere Dinge könnten einen Abverkauf einleiten.

Auf der anderen Seite sehe ich aber auch eine gute Möglichkeit, dass wir jetzt wieder nach oben laufen…

Fazit:

Vieles ist möglich – eine 100%ig klare Sicht habe ich aktuell nicht…daher – werde ich einfach meine Long-Positionen halten und sehen, was geschieht…

Manchmal muss man eben einfach nur zusehen…vielleicht ist das so eine Phase…

Lufthansa:

Das ungute Gefühl, dass ich sofort nach dem Kauf von Lufthansa hatte und der dann getätigte umgehende Wiederverkauf war stand heute richtig. Wir sind am 20.04. mit über 26 Euro ( siehe: https://www.backstagenews.de/2018/04/20/lufthansa-wieder-verkauft/ ) wieder raus aus dem Wert – heute notieren wir um 24 Euro…eine Entscheidung, ob ich hier wieder kaufen möchte, habe ich „vertagt“ – denn: ich möchte ja zunächst nur „zuschauen“…schaun wir mal…

Henry Littig

backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig