Weiter unsicher

Prinzipiell liegen wir ja gar nicht so schlecht – nur Zählbares kommt aktuell nicht heraus!

Denn – JA, die Börsentage sind aktuell schwierig…und JA – es war OK auszusteigen und short zu gehen, denn die Märkte gaben 2-3 Tage deutlich ab…und JA – meine Ansicht, dass dies dennoch eine sehr wackelige Angelegenheit ist und es jederzeit auch deutlich anziehen kann, war ebenso richtig! Siehe den massiven Rebound gestern in den USA…

Fazit 1:

Ja – das stimmt alles – aber leider kann man so kein Geld verdienen!

Und wie geht es weiter?

Nun, die USA machen alles richtig – der „Handelskrieg“ u. v. m. sollte vor allem für die USA sehr positiv ausfallen. Prinzipiell sind wir weiterhin in einer Hausse und die Börsen könnten erheblich anziehen.
Leider gibt es auch ein paar Aspekte, die eine Fortsetzung der Korrektur oder zumindest eine Seitwärtsbewegung erwarten lassen.

Fazit 2:

Ich bin mir nicht sicher!
Man sollte sich aber immer sicher sein, wenn man auf längere Trends setzt.
Da ich für die nächsten Tage verschiedene Szenarien vor Augen habe und diese jeweils in etwa pari einschätze, sollte ich mir überlegen, ob ich meine Aktivitäten nicht einfach etwas zurückfahre und evtl. nur noch ein paar kleinere kurzfristige Trades mache…

Ich überlege noch…aktuell habe ich keine Vorstellung, wie ich heute Abend positioniert sein werde – und in welcher Größenordnung..evtl. wieder long…oder doch short – oder meist cash…

Wir „gucken“ mal…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig