Putin – der letzte Staatsmann

Hiermit gratuliere ich Vladimir Putin vorzeitig zur heutigen Wiederwahl!

Die Wahl von Vladimir Putin steht – mehr oder weniger – schon vor Schließung der Wahllokale fest. Jedoch nicht wegen „Unstimmigkeiten“ bei der Wahl, sondern weil Putin ungewöhnlich hohe Zustimmungswerte in Russland genießt. Man spricht hier von ca. 70%!

Davon können unsere Politiker nur träumen! Leider zu Recht…

Aus meiner Sicht ist Putin somit einer der letzten echten Staatsmänner dieser Welt. Er ist intelligent, loyal, witzig, volksnah, stark, gerecht und machtbewusst…unter seiner Führung konnte Russland in ALLEN Bereichen deutlich zulegen. Ob uns das immer gefällt oder nicht. Eine nähere Erläuterung kann ich mir sparen, denn wer real denkt, der weiss, dass ich damit recht habe – und wer nicht, wird auch genauere Ausführungen kritisieren.

JEDES Volk wünscht sich so einen Vertreter. Russland hat ihn…

Putin = weitere 6 Jahre Frieden!?

Russlands Außenminister Lawrow hat leider recht, wenn es sagt, dass „die Propaganda des Westens immer primitiver wird“…das ist eine Tatsache! Immer wenn irgendwo ein Sack Reis umfällt, scharen sich unsere schwachen Euro-Politiker zusammen und beschuldigen gemeinsam Russland.

Weder Frau May, noch Herr Johnson, noch Frau Merkel, noch Sie oder ich wissen, wer für „den aktuellen Vorfall“ verantwortlich ist – aber umgehend und WISSENTLICH ohne Beweise, werfen May und Konsorten sofort die doch bei uns geltende Unschuldsvermutung über Bord und werfen die Tat gar (Johnson) Putin persönlich vor.

Das Vorgehen von Frau May/Herrn Johnson ist normalerweise strafbar (!) – aber wenn es darum geht, dass Euro-Politiker von ihrer eigenen mageren Bilanz ablenken möchten, dann erscheint heute jedes Mittel recht.

Ich gehe davon aus, dass er der pure Neid ist, denn die meisten unserer Politiker bei Putin empfinden, denn:

Er hat das, was sich alle anderen so gerne wünschen – aber nicht bekommen! Und dieser Neid schweißt natürlich zusammen.

Herr Putin ist mit Sicherheit kein Waisenknabe – das darf er als Präsident Russlands auch nicht sein – aber ich rechne es ihm sehr hoch an, dass er stets so besonnen reagiert.

Andere Russische Präsidenten wären da evtl. nicht so gönnerhaft, denn:

Die langjährigen verbalen Attacken unserer Politiker auf Russland wären historisch gesehen schon immer ein Kriegsgrund gewesen! Und – was hält Russland eigentlich davon ab, einfach loszumarschieren und bis zum Atlantik „durchzufahren“???

Wer soll die denn aufhalten???

Ich meine, Deutschland/Europa hat doch gar keine Armee mehr! Und unsere Politiker pöbeln ja nicht nur gegen Russland – sie pöbeln auch gegen unsere Schutzmacht, die USA!

Was soll das bitte für eine Strategie sein?

Fazit:

Noch können wir glücklich sein, dass Putin nochmal 6 Jahre Präsident ist. Somit haben wir in Europa evtl. nochmal 6 Jahre Zeit, das Ruder rumzureissen. Wir haben 6 Jahre Zeit, Politiker zu wählen, die für ein starkes Europa incl. innerer Sicherheit eintreten UND ein besseres Verhältnis zu Russland UND den USA aufbauen.
Wenn wir in Europa nicht umdenken, dann ist ein größerer Krieg/Bürgerkrieg bzw. der komplette Verfall im Inneren und an den Grenzen Europas NICHT AUFZUHALTEN…und das schon innerhalb weniger Jahre!!!

Das sind doch mal gute Aussichten, oder?

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig