Rocket verkauft, Lufthansa verkauft, Infineon gekauft…

So – das ungute Gefühl, welches ich gerade schon angedeutet hatte, suchte mich dann doch noch `mal heim…und so baute ich gerade nochmals meine Positionen um:

Die Lufthansa – auch die nachgekauften – habe ich jetzt alle verkauft…

Ebenso alle Rocket…

Neu gekauft habe ich Infineon…schon vor genau 3 Tagen wollte ich den Wert eigentlich kaufen – konnte aber nicht „mangels Masse“ – da war ich noch in 5 Positionen `drin…

Gut – Freeport gestern und RWE, Lufthansa sowie Rocket heute habe ich veräußert…somit war wieder etwas „Luft“ für die Infineon-Position…

Leider 3, 4, 5 Tage zu spät, aber – egal…

Fazit:

Nach etwas rumpeligen 2 Tagen bin ich von 5 Positionen jetzt auf 2 `runter – das allein schon fühlt sich besser an…

Fazit2:

Somit bin ich noch mit einer langfristigen Tesla-Position und einer neuen Infineon-Position „dabei“…(die ultralangfristige Geely habe ich natürlich auch noch…)

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig