RWE und Konsorten…

Aktuell gibt es bei mir keine Änderung der Marktsicht.

RWE:

Der Rückkauf der RWE-Position mit 16 Euro ist bislang gelungen. Seit dem Kauf am Montag morgen konnte die Bude witzigerweise in der Spitze 10% zulegen und ist seit dem bester Wert im DAX…OK – was soll man dazu sagen? Besser aktuell 10% haben, als nicht haben…wer weiß, was noch so kommt…

WARUM habe ich RWE zurückgekauft?

Ganz einfach – aufgrund meiner alten RWE-Kursziele war RWE am Montag ein Schnäppchen.

Ursprünglich hatte ich RWE mit ca. 11 Euro im Dezember 2016 gekauft – meine Ziele waren ca. 17 Euro bis Ende 2017 und ca. 26 Euro bis Ende 2018….(genau nachzulesen hier https://www.backstagenews.de/2017/03/rwe-kursziele/ )

Als RWE am 12.09. schon bei knapp 22 Euro notierte, entschloss ich mich, wie Sie wissen, zu verkaufen, da wir doch deutlich über meinen Erwartungen notierten. Danach ging`s in der Tat runter – bis auf 14.70 Euro…

Wenn ich meine alten Kursziele ernst nehme, dann hätte RWE in einem linearen Verlauf Anfang März 2018 bei ca. 18.50 Euro notieren müssen…daher habe ich bei 16 wieder zugegriffen, da ich auch gleichzeitig einen kurzfristigen Anstieg „fühlen“ konnte…

Diesen kurzfristigen Anstieg hat es in der Tat dann gegeben und wir sind bei RWE wieder „im Spiel“…

Die Situation ist vergleichbar, wenn im November kurzfristig nochmal 20 Grad sind und Wintermäntel deshalb günstig angeboten werden…DANN muss man sich einen kaufen…bleibt der ganze Winter dann über 15 Grad warm, hat man eben Pech gehabt – aber die Chancen darauf sind i. d. R. gering

Tesla/Lufthansa/Freeport/Rocket:

Auch diese Werte halte ich weiter…bei Tesla ist mir aktuell NICHT klar, wie man die erwarteten Verkaufszahlen für die Modelle S und X in Q1 hinbekommen will/soll – aber als langfristiger Investor ist mir das nicht so wichtig – und: et hätt noch immer jot jejange …meine zusätzlich in der jüngsten Kurskrise angeschafften kurzfristigen Trading-Tesla-Aktien habe ich jedoch schon mit Plus verhökert…die langfristige Position aus dem Dezember 2016 reicht mir vollkommen aus…

DAX:

Ich habe die Werte zwar nicht deshalb ausgesucht, aber es fällt auf, dass meine 3 deutschen Werte – RWE, Lufthansa, Rocket – allesamt eher weniger vom $ abhängig und auch nicht vom Thema „Zoll“ betroffen sind…sie profitieren jedoch alle 3 von einer starken Binnenkonjunktur in Europa, die ich für die nächsten Jahre erwarte…

5:

5 Werte sind für mich schon sehr viel…ich streue – wie Sie wissen – äußerst ungerne…daher würde es mich nicht wundern, wenn ich diese Zahl in den nächsten 1-2 Wochen reduziere…einfach nur der besseren Übersicht wegen…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig