Dow Jones/Nasdaq

Was für den DAX gilt, das gilt natürlich auch für die US-Märkte. Auch hier ist die Wahrscheinlichkeit eines nochmaligen Tests der jüngsten Tiefstände erheblich gesunken.

Wenn ich raten müsste, dann sehe ich eher die Fortsetzung der vor der Korrektur gesehenen Aufwärtsbewegung und kann mir Werte des Dow/Nasdaq-100 vorstellen, die bis ca. Mai/Juni um durchaus 10-15% höher liegen als jetzt.

Selbst dann muss natürlich immer wieder mit kleineren Scharmützeln gerechnet werden:

Z. B. – morgen schaut die Börse auf den anstehenden FED-Bericht! Dann erhoffen/befürchten viele eine neue Korrekturwelle…ich persönlich denke das nicht…OK – vielleicht geht`s dann mal 1-2 Tage runter – aber wen juckt`s…UND: vielleicht geschieht noch nicht mal das und der Markt geht direkt weiter hoch…who knows…

Letztlich – im Großen und Ganzen könnte die Korrektur vorbei sein.

Fazit:

Oder anders – the risk is on the upside! Aus meiner Sicht sind die Märkte noch immer sehr günstig…vor allem, wenn man bedenkt, dass die USA aktuell ALLES richtig machen…somit könnte der Markt in seine zuvor gesehene Aufwärtsbewegung zurückkehren und seine Hausse fortsetzen.

Fazit2:

Auch meine US-Einzelwerte (Freeport/Tesla) werde ich vorerst weiter halten.

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig