Die GroKo und der böse Wolf!?

Heute Morgen dachte ich, ich wäre „im falschen Film“ – oder im falschen Märchen!

Nachdem mittlerweile fast alle europäischen Staaten Maßnahmen gegen die zunehmende illegale Massenimmigration incl. der unabsehbaren Folgen für unsere Gesellschaft (seien diese Folgen nun positiv oder negativ) getroffen haben, scheint die GroKo an ihrem Kurs „alles, was laufen kann, darf rein“, unbeirrt festzuhalten.

Das klingt ein wenig nach Merkel-Diktatur – denn die Wähler – über alle Parteien hinaus – lehnen diesen ungezügelten Zuzug vehement AB!

Aber – wie üblich in Diktaturen muss ein „Schuldiger“ her…und deshalb wurde heute Morgen verkündet:

„Die GroKo begrenzt den ungezügelten Zuzug – von WÖLFEN!!!???“

Sie wissen, ich scherze ja gerne hier auf dieser Seite – aber diese Nachricht ist REAL!!!

Nun gut, damit ist die Flüchtlingskrise ja gelöst…der böse Wolf muss draussen bleiben und sonst ändert sich nichts…bravo…

Immerhin die Pilzsucher werden sich freuen…

Börsen:

Die Korrektur geht weiter…hier liegen wir mit viel Cash goldrichtig und warten ab…bis wann oder wie lange noch, kann ich heute noch nicht sagen.

„Immerhin“ kommt auch der Bitcoin gerade richtig `runter. Hier gibt es zunehmend Gegenwind von der Staatsmacht und die Luft wird enger. Dies war zu erwarten und der Ausgang der „Schlacht“ bleibt ungewiss. Ich bin hier bei deutlich unter 1000$ dabei und kann es nicht oft genug sagen: die Kursentwicklung beim Bitcoin ist mir egal…hier ist ALLES möglich und genau so muss man das sehen. Mir ist es auch egal, wenn der Wert von aktuell um 8-9 Tsd. $ auf unter 1000 oder über 30 Tsd. $ steigt…denn – ich habe meine Bitcoins „im Kopf“ schon lange „abgeschrieben“ – und nur so kann man diese Kurskapriolen aushalten…

Telsa – meine letzte echte große Wette im Markt – halte ich ebenso weiter wie meine (sehr langfristige) kleine Geely-Position…

Fazit:

Aktuell läuft alles nach Plan und es bedarf keiner Änderung der Strategie…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig