Positionswald oder Turm in der Brandung!? Neue Positionen?

Also – mein Positionswald hat sich dann doch deutlich gelichtet.

Waren es Anfang des Jahres noch Telsa, Lufthansa und Freeport (und als Randgruppe ein paar wenige Geely/Bitcoin), so ist mir jetzt nur noch Telsa als einzige echte Position geblieben. Ob man dazu noch Positions-“Wald“ sagen kann?

Wie auch immer:

Meine letzte echte Position ist also Tesla…oder anders: das ist die Firma, bei der sich „alle deutschen Automobilexperten einig sind, dass die auf jeden Fall Pleite gegen“ (das konnte man zumindest vor ein paar Tagen überall nachlesen…)

Das sind doch glänzende Aussichten!

Übrigens – sollte Telsa tatsächlich irgendwann dicht machen, dann können sich die Investoren ihre Verluste als Spende für die Umwelt schönrechnen!

Denn – letztlich ist es ausschließlich Elon Musk und seiner Firma Telsa zu „verdanken“, dass nun alle anderen Autohersteller auf Elektro umsatteln MÜSSEN!

Wenn man das also mit den Subventionen für den z. B. Biodiesel vergleicht, dann ist Tesla eine deutlich bessere Umweltinvestition. Denn Biodiesel bringt gar nichts! Hier werden lediglich Weizenfelder in Maisfelder verwandelt und der Mais dann zu Biosprit verarbeitet, der dann dem Benzin/Diesel beigemischt wird und – ich glaube – als Umweltbonus schlussendlich den Motor beschädigt…

…oder so ähnlich.

Sie sehen – Verluste mit Tesla dagegen sind für die Umwelt deutlich effektiver, als den gleichen Betrag in Biodiesel zu verschwenden!!!

ABER:

Keine Sorge – bisher benötigen wir keine Spendenquittung von Elon Musk, denn aktuell sehe ich eine Pleite von Tesla noch weit entfernt…

Neue Positionen?

Ich kann mir durchaus den Aufbau neuer Aktien-Positionen vorstellen – aber – irgendwie warte ich derzeit einfach mal ab…es ist bei uns in letzter Zeit einfach zu gut gelaufen, als dass ich jetzt in der Spitze der Märkte neue Positionen aufbauen möchte. Lieber verpasse ich ein paar Wochen/Monate dieser Hausse – denn die kann auch im DAX-Bereich jeden Tag neu starten…

Zumindest werde ich mal diese Woche abwarten. Im DAX-Bereich habe ich Ihnen ja schon geschrieben, dass wir aktuell evtl. a bissl korrigieren, was ja gerade geschieht…und auch in den USA werde ich diese Woche recht passiv sein…DENN: am 01.02ten kommen gleichzeitig die Zahlen von Apple, Amazon und Google…mit evtl. dann nochmals deutlich höheren Kursen – oder eben auch nicht…

…und das schaue ich mir ganz entspannt an…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig