Unverändert

Dass sich an den Märkten wenig bewegt, ist aktuell noch eine Übertreibung.

Von den von uns gesehenen Trends, entwickelt sich z. Zt. nur der zum US-$ steigende Euro „planmäßig“ – alle weiteren Werte verharren in einer Warteposition.

Fazit:

Wo nichts ist, müssen wir nichts suchen. Wir bleiben unseren Positionen/Meinungen treu und warten auf das Ende der „Sommerpause“.

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig