Öko-Trump sorgt weiter für Rekordkurse! RWE/Tesla

Unsere Prognose vom letzten Jahr, dass Trump für mehr Wirtschaftsleistung, mehr Wohlstand, BESSEREN Umweltschutz und mehr Sicherheit auf der Welt sorgen wird, gewinnt immer mehr Konturen.

Erst letzte Woche mussten die Politiker der übrigen Nato-Länder zerknirscht eingestehen, dass sie in Zukunft wieder mehr Geld für unsere Sicherheit ausgeben müssen, statt wie gewohnt diese Gelder auf Kosten der USA an ihre jeweilige Wahlklientel zu verteilen. In jedem Fall ein erster Schritt zur noch immer möglichen Rettung Europas.

Und – DAX, DOW Jones, NASDAQ etc. – also die wichtigsten Börsen der Welt – notierten Freitag auf REKORDNIVEAU!

Rekordniveau? Wie kann das sein? Und das einen Tag, nachdem die Welt doch untergehen sollte, weil Trump aus dieser Pariser Mogelpackung ausgestiegen ist? Genau, denn JETZT sind die Weichen für MEHR Wachstum und MEHR Umweltschutz tatsächlich gestellt!

Kaum auszudenken, wenn die USA dieser „Pariser Wahlkampfveranstaltung“ treu geblieben wären.

Komischerweise ist der Sturm der (wie gewohnt gespielten) Entrüstung diesmal auch sehr schnell abgeebbt – denn evtl. haben sich jetzt einige diesen Vertrag zum ersten Mal genau durchgelesen und festgestellt:

Dieser Pariser Klimavertrag enthält KEINERLEI verbindliche Regelungen, ERHÖHT den CO2-Ausstoß vor allem in China und Indien nachhaltig (und in China muss man jetzt schon mit einer Atemmaske durch die Stadt laufen!!!) und dient somit letztlich nur einem Zweck:

Die Politik-Elite konnte sich damit wedelnd vor das noch gutgläubige jüngere Wahlvolk stellen und behaupten: „Seht her Ihr Jungwähler – wählt MICH, ICH habe unterschrieben und ICH habe die Welt gerettet!“

Donald Trump hat somit mutig und richtig gehandelt und läßt diesen Schwindel jetzt auffliegen.

UUUND – schon gibt es erste politische Vorschläge (auch bei uns) , es ihm nachzumachen…auch das liegt exakt im Plan…

Deutschland = Umweltsünder?

Man sollte ja immer zuerst vor der eigenen Haustüre kehren…ich hatte es Ihnen schon in meinem Artikel über die Risiken der Autoindustrie vom 27.04.2017 unter „Punkt 10“ beschrieben, dass Frau Merkel plant, die Umweltbemühungen der Chinesischen Regierung zu untergraben…vor 2 Tagen ist leider genau das eingetreten: Auf Drängen der Bundesregierung wird China NICHT wie geplant ab 2018 verlangen, dass 8% Elektroautos unter den Neuzulassungen bei PKW sein müssen – weil Deutschland (Autoland Nr. 1!?) das nicht liefern kann!!! China wollte damit so schnell wie möglich den Smog in den Städten bekämpfen…aber Dank „Smog-Angela“ bleibt in China zunächst alles so verpestet wie es ist…auch nicht schlecht…
Dass Deutschland im Übrigen die eigenen Klimaziele selbst NICHT erreichen wird, sollte man evtl. auch mal erwähnen…und die jetzt „offiziell“ gesundheitsgefährdenden Diesel dürfen ebenfalls weiter fahren – witzig oder?

Ja – SO sieht die Realität bei UNS aus! Aber sich dann als Kanzlerin hinstellen und dem Wahlvolk erzählen, WIR seien im Gegensatz zu den bösen USA führend im Umweltschutz!

CO2:

Lassen Sie uns keine Diskussion über die wirklichen Folgen von CO2 führen, aber eines kann man doch sagen:

ENTWEDER ist der weltweite CO2-Ausstoß genauso gefährlich für uns alle wie unsere Weichpolitiker uns glauben machen wollen – dann MÜSSEN diese SOFORT VEBOTEN werden! Und nicht erst in 30 Jahren!!! Ist doch wohl logisch! Wieso die Erde dann noch länger diesen Untergangs-Risiken aussetzen? Und da wäre ich auch sofort mit allen Konsequenzen dabei! Sie doch sicher auch?

ODER – es ist eben nicht so gefährlich, dann brauch man aber auch kein Pariser Abkommen, dass auf zig Jahrzehnte NICHTS ändert und nur ein Wahlkampfpapier ist…

Was wiederum bedeutet: Trump liegt mit seiner Entscheidung vermutlich richtig – die anderen liegen jedoch IN JEDEM FALL falsch! Was logisch zu beweisen war…

Fazit:

Wenn Trump nicht aufgrund konstruierter „Vergehen“ abgesägt wird und seine Partei hinter ihm steht (was beides nicht sicher ist), so stehe ich weiter zu meinen Prognosen. Und die führen zu einer boomenden US- und später auch Weltwirtschaft, mittel- und langfristig MEHR weltweite Sicherheit durch konsequenteres Handeln, MEHR Umweltschutz in ALLEN Bereichen durch diverse Innovationen und zuletzt zu großen Chancen an den Börsen.
Kurzfristig wird die Terrorgefahr vermutlich weiter zunehmen. Kein Wunder – unter den Millionen „Einwanderern“ die Frau Merkel illegal nach Europa geschleust hat und jeden Tag weiter einschleust, befinden sich logischerweise auch Individuen, die für solche Taten wie zuletzt verantwortlich sind. Ich frage mich schon seit sehr geraumer Zeit, wie man sich eigentlich als Angehöriger eines Terroropfers fühlt, wenn Angela Merkel persönlich ihr „Mitleid“ bekundet und beschwört: „Deutschland wird alles dafür tun, dass dies nicht mehr geschieht!“…was genau meint sie eigentlich damit?

RWE/TESLA:

Hier gibt es wieder mal nichts Neues – unsere beiden Werte laufen gut bis sehr gut – wir können an unserer Strategie festhalten.
Natürlich wird es irgendwann zu einer Korrektur kommen – auch evtl. über Nacht …wenn „Elon M.“ ankündigt, dass das Model 3 z. B. 6 Monate später kommt, dann geht der Kurs direkt 50-100$ runter…und wenn RWE einen Atomunfall hat, dann „rappelt“ es ebenso…Risiken gibt es immer – aber ich setze hier weiter auf die CHANCEN!
Ich habe mir übrigens schon vor Wochen ein paar Gedanken zum neuen Tesla-Truck gemacht – der wird im September vorgestellt…Details gibt es noch nicht – aber ich habe ein paar Zahlen zusammengetragen, die aus meiner Sicht sehr ermutigend sind…zumindest für Tesla – NICHT für die anderen Truck-Anbieter! Evtl. dazu später einmal mehr…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig