Unverändert

Aktuell gibt es keine Veränderungen an der Front.

Unsere Favoritenbörse – der US-Markt – ist weiterhin in Rekordlaune, seine Vasallenmärkte (DAX und Co.) müssen sich dagegen ein wenig anstrengen, mithalten zu können.

Tesla befindet sich in der erwarteten Korrektur (Range 230-290 $) und sollte aus meiner Sicht noch eher Monate darin verweilen. Zumindest solange kein neuer Höchstkurs erreicht wird – 292 $ – und den sehe ich derweil kurzfristig nicht…d. h. hier ist Abwarten angesagt.

RWE notiert nahe Jahreshoch – auch OK…

Fazit:

Alles ruhig…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig