RWE/TESLA/DOW/DAX/TRUMP-PHOBIE

Aktuell läuft alles weiter nach Plan.

RWE – auch KEINE Dividende IST EINE Dividende!

Die Zahlen waren – aus meiner Sicht – gut und lassen genügend Raum für meine Kursphantasie. Aber über die erzähle ich Ihnen, wie gesagt, erst ab 13.80…bis dahin sind auch die Brathähnchen-Knochen einsatzbereit.

Den Dividendenausfall bei RWE habe ich ebenfalls begrüßt. Zum einen ist das lukrativer für RWE – die benötigen das Geld im Jahresverlauf um den Kernkraftfonds zu bestücken. Da machte es wohl keinen Sinn erst Geld auszuschütten und sich dann wieder Geld gegen Zinsen zu leihen – oder das Kapital zu erhöhen.

UND – zum anderen kann je nach Kursverlauf (und aktuell sieht es danach aus) ein Dividendenausfall für die Anleger unter dem Strich sogar ein MEHR bedeuten. Das kann ich Ihnen evtl. beim nächsten Mal erläutern.

Tesla:

Auch hier waren die Zahlen gut. Ich erwarte weiterhin eine Seitwärtskorrektur – ca. in einer 230 – 295 $ Range…und diese Phase kann durchaus noch ein paar Monate andauern, solange die Aktie kein neues Hoch markiert. Da mein Kursziel langfristig bei ca. 650 $ liegt, hoffe ich auch diese Phase zu überstehen.
Gegen Jahresende „wünsche“ ich mir dann aber schon Werte zwischen 300 und 350 $.

DOW/DAX:

Auch hier läuft es wie erwartet. Die Märkte ziehen weiter an und sind meiner Ansicht nach durch nichts mehr aufzuhalten.

Zumindest nicht durch „normale Umstände“…

Trump-Phobie:

Die Trump-Phobie hat ihren vorläufigen Höhepunkt überschritten! Haben Sie es schon bemerkt? Falls nicht, dann achten Sie mal drauf. Der Höhepunkt war ca. vor einer Woche. Seit dem geht die Berichterstattung über dieses Thema zurück.

Und – auch die Politik beginnt sich wie erwartet Trump anzupassen. Gestern z. B. gab es noch die große Schlagzeile:

„Trump verschärft Abschiebung für straffällige illegale Immigranten“

Nun…diesmal durften die Nachrichtensprecher unserer Staatsmedien komischerweise keine große Sache draus machen, denn nur 30 Sekunden später „mussten“ sie berichten:

„Bundesregierung verschärft Abschiebung für straffällige illegale Immigranten“

Schon komisch…wofür wir jetzt 3 Jahre benötigten, dafür brauchte die neue US-Regierung nur 3 Wochen.

Gesamtfazit:

Die USA gehen nach zig Jahren wieder voran – und der Rest der Welt wird unweigerlich folgen. Die Wirtschaft in den USA und wohl auch in Europa wird deutlich anziehen und die Aktienmärkte werden einen Boom erleben, den wir seit Jahren nicht hatten!

Schön, oder?

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig