Ausblick 2017 – Teil 1 (Allgemein)

Ich sehe in 2017 gute bis sehr gute Zeiten auf uns zukommen!

Seit langer Zeit bin ich extrem optimistisch, dass sich in/ab 2017 viele Probleme der Welt lösen.

Politik:

Die meisten haben es noch nicht wirklich erkannt – aber auch sie fühlen es bereits!
„Hören“ Sie bitte mal in sich hinein – dann wissen Sie, was ich meine!

Von den USA ausgehend schwappt eine Welle neuer positiver Energie auf uns zu. Ein neuer Politikstil, der von Machern angeführt wird, sollte die nächsten Jahre unser Bild bestimmen.

Nach meiner Prognose führt dies zunächst zu mehr „gefühlter“ Sicherheit, mehr Wachstum, mehr Freude, Ehrlichkeit und Wohlstand – für alle. Also genau das Gegenteil von dem, was uns derzeit noch von den ewig Gestrigen suggeriert wird.

Aber auch hier ist ein deutlicher Stimmungsumschwung zu verzeichnen. Deutsche Politik und Medienpolitik gleichzeitig gegen die USA UND Russland (die demnächst enger zusammenarbeiten sollten) wird so kaum haltbar sein. Zumindest wäre dies sehr unklug.

Fazit:

Nach Jahrzehnten der Larifari-Politik besteht die gute Chance, dass im Westen ab sofort weitsichtigere Entscheidungen getroffen werden. Und darauf setze ich.

Krisen:

Stichwort „Syrien“ als Stellvertreterkrise.

In Syrien wird es so laufen, wie wir es hier schon seit über einem Jahr erwarten. Russland wird gemeinsam mit dem Regime zunächst die militärischen Gegner ausschalten und anschließend Verhandlungen mit gemäßigten Oppositionsgruppen zulassen/fördern. An diesem Prozess werden auch die Türkei und die USA aktiv mitwirken. Vorab wird auch die Allianz (also WIR) seinen militärischen Auftrag erfüllen und ebenso syrische Gebiete von Gegnern befreien.
Die Deutschen werden auch mit von der Partie sein! Unser Außenminister wird seinen Lieblingssatz „Der Dialog muss weitergehen“ noch so oft erzählen, bis die militärische Ruhe in Syrien hergestellt ist und dann behaupten, es sei sein Verdienst gewesen, wenn anschließend dann wirklich geredet wird. Ganz schön schlau von ihm…

Fazit:

Eine grobe Lösung in Syrien ist nur eine Frage der Zeit. Das Feintuning hingegen könnte noch Jahrzehnte in Anspruch nehmen…oder auch komplett ausfallen…das wäre für diese Region nichts grundlegend Neues.

Inflation:

Nachdem wir bis Anfang 2016 richtigerweise Inflation ausgeschlossen hatten, sollten die Inflationsraren im Westen weiter leicht anziehen.

$/Öl/Gold/Rohstoffe:

Diese Assets können um den aktuellen Wert schwanken…hier habe ich aktuell keine klare Meinung…daher bleibe ich zunächst neutral.

Propaganda:

Die Propaganda wird sich in 2017 etwas entschärfen. Wie schon gesagt – gleichzeitig gegen die USA UND Russland läßt sich nur schwer „wettern“ – daher sehe ich eine leicht Entspannung der Situation.
Jedoch – aktuell versuchen die Gestrigen einen letzten Versuch! Sicher haben Sie es bemerkt. Man sagt jetzt nicht mehr, dass neben der Staatsmeinung noch weitere Meinungen von Bürgern existieren, die man mit Argumenten versucht „umzuerziehen“.
Nein, nein – JETZT behauptet man, dass es neben der einzig wahren Staatsmeinung überhaupt keine anderen Meinungen geben kann!!! Denn diese „Meinungen“ beruhen ja ALLESAMT auf „fake-news“ – also auf falschen Tatsachen! Und wenn man diese fakenews beseitigen würde, dann werden wieder alle treu hinter der einzig wahren Meinung stehen. Herrlich, oder?

Börsen/DAX:

Im Zuge der neuen guten Zeiten kann man kaum etwas anderes prognostizieren, als einen Aufschwung an den Börsen. Für den DAX kann man sich leicht 12, 13, 14 oder auch 15 Tausend Punkte in 2017 vorstellen – je nachdem wie es läuft. Da muss man sich nicht festlegen…in jedem Fall sehe ich in 2017 weltweit höhere Kurse.

Einzelwerte:

…schicke ich Ihnen noch separat…

Gesamtfazit:

Es warten positive Zeiten auf uns – finde ich gut!

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig