Trump – ein Sieg der Wahrheit! DAX etc. …

Mein Traum von einem sicheren Europa könnte jetzt aufgehen.

Nachdem in den letzten 8 Jahren die Beziehungen zu Russland eskalierten und rings um Europa JEDES Land (durchgehend von Libyen bis zur Ukraine) von UNS in Brand gesteckt wurde – was a. u. auch die Flüchtlingswelle ausgelöst hat – besteht jetzt zumindest die Hoffnung, dass dies endet.

Unter Frau Clinton hätte sich die Situation möglicherweise verschärft, unter Trump könnte man evtl. zu einer Lösung kommen.

Die Lösung bekommen wir natürlich nicht geschenkt. Trump wird uns wohl auffordern, eine eigene europäische Verteidigungsstrategie zu entwickeln und uns mehr einzubringen. Aber auch das ist doch nur positiv, wenn wir uns endlich auch selbst verteidigen könnten. Oder nicht?

Wirtschaftlich sehe ich genau wie beim Brexit kaum echte Belastungen. Eher die Chance, dass wir zukünftig in den hoffentlich bald befriedeten Gebieten mehr Geschäfte machen können. Incl. wieder mit Russland selbst. Daher überwiegen wohl auch hier die Chancen.

Wahrheit!?

Ich habe Ihnen nicht umsonst in den letzten Artikeln viel von Propaganda geschrieben.

Noch in der Wahlnacht wurde diese in jeder Sendung von allen handverlesenden anwesenden „Neutralen“ bis zum Schluss in einer an Peinlichkeit nicht zu überbietenden Art und Weise fortgesetzt.

Ich habe Ihnen deutlich gesagt, dass Sie hier nach „Strich und Faden“ belogen werden!!! Und jetzt – oh Wunder – ist die Realität wieder „zufällig“ völlig anders? Komisch, oder?

Ich hatte witzigerweise Zugang zu der – ebenfalls oh Wunder – einzigen Quelle, die Trump kurz vor der Wahl in den Umfragen vorne sah. Nur in Florida war ich mir selbst mehr als unsicher, so dass Clinton die Wahl doch noch hätte über das Wahlmännersystem gewinnen können. Aber dann eben auch nur hauchdünn und nicht wie SICHER angekündigt haushoch!

Und was lernen wir daraus?

Genau – nichts!

Denn die wenigen, die wissen, dass wir gesteuert belogen werden – naja – die wissen es eben und verhalten sich weiterhin entsprechen. Und die große Masse – wird sich vorerst weiter belügen lassen.
Aber – es gibt Hoffnung. Die US Wahl hat gezeigt, dass der Wähler gegen dieses Bollwerk siegen kann. Und – nicht auszudenken, wie groß der Sieg von Trump gewesen WÄRE, hätte es diese 99:1 % Anti-Trump-Kampagne nicht gegeben.

Aber in Deutschland sind wir noch nicht so weit…

Denn nicht umsonst heisst es:

Wenn man sich aus ausländischen Zeitungen über den tatsächlichen Zustand im Inland informieren muss, ist man entweder in Nordkorea oder in Deutschland.

Aber – ich rege mich nicht auf – da muss jeder selbst dahinter kommen, oder op kölsch:

Et is wie et is!

Märkte/DAX:

Der Tag ist noch jung, aber auch hier gilt: wer sich dem „Expertenrat“ anvertraut und vorbörslich um 10.000 verkauft hat, ist jetzt bei 10400 bereits 4% quitt!!!
Die weitere Entwicklung des DAX ist mir ab 10400 jedoch selbst nicht ganz klar – daher bleibe ich hier weiterhin cash bzw. neutral.

Meine Lufthansa notiert gerade ganz leicht im Minus – wir halten die Position.

Russische Aktien könnten mittelfristig weiter gut laufen. Jetzt, wo die Zeichen – möglicherweise – auf Entspannung stehen, bleibt die russische Börse mein Favoritenmarkt.

Trump:

Was hier politisch nun wirklich geschieht, weiss ich ebenso wenig wie sie. Aber ich sehe neben den bekannten Risiken eben auch die Chancen.
Und ich denke, diese Sicht ist realistischer als dieses 100%-Negativgerede. Klingt doch logisch, oder? Und daher wird es „gefühlt“ auch besser laufen, als die meisten heute evtl. noch denken.

Daher – geben wir der Zukunft eine Chance – ändern können wir es ohnehin nicht…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig