Lufthansa/Tesla

Der Einstieg in unsere neue Position Lufthansa ist bis jetzt geglückt. Wir sind im Mittel mit 11.50 drin und heuer steht die Aktie bei 12.18…joo – immerhin heute drittbester Wert im DAX und somit auf dem „Treppchen“.

Dafür die Sberbank komplett und ein paar Tesla verkauft zu haben, war – bis heute – auch richtig…beide Werte notieren seit dem in etwa unverändert.

Heute wurde ich dafür gelobt, dass ich bei Lufthansa ein gutes Händchen bzgl. Einstiegs-Timing habe und die Aktie fast immer nach meinem Einstieg ansteigt. Dieses Lob nehme ich gerne an! (leider gab es auch den Fall, als ich damals ca. 1 Stunde!!! vor dem German-Wings-Absturz gekauft hatte…unter diesen – für alle Beteiligten – traurigen Umständen war das natürlich nicht der Fall…)

Aber – Lob gibt mir immer auch die Gelegenheit Selbstkritik zu äußern. Denn – z. B. bei Tesla lief es bislang IMMER andersrum. Ich bin mir fast sicher, dass ich mit Tesla-Trades JEDESMAL verloren haben…immer…IMMER! Es gab auch so gut wie nie höhere Zwischengewinne, die ich verpasst hätte mitzunehmen. Nein – bei Tesla war das Timing jedesmal mangelhaft.

Ja – so sieht es aus…Sie sehen – ohne Schatten gibt’s kein Licht…oder war es andersrum?

Aktuell habe ich kein festes Kursziel bei Lufthansa…ich dachte einfach, dass der Wert jetzt steigen wird. Natürlich hatte ich einige Überlegungen hierzu, aber diese würden nur langweilen, daher:

Lufthansa – wir sind long und erwarten weiter steigende Kurse.

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig