DAX jetzt wieder CASH! Gemischte Signale/Brexit

Die Märkte schwanken weiter auf hohem Niveau. Was aus meiner Sicht eher positiv zu sehen ist, denn die uns umgebenden Signale sind derweil nicht eindeutig.

Das Thema Türkei und Syrien ist ebenso wieder auf der Agenda wie der Konflikt in der Ukraine. Hier ist nur schwer zu beurteilen, wohin das Pendel in diesen Regionen in den nächsten Wochen ausschlägt. Daher könnten die Börsen zumindest noch ein wenig auf der Stelle treten.

Der Brexit ist dagegen genau wie erwartet von der Bildfläche verschwunden. Mehr noch – die Briten haben durchblicken lassen, dass es „jetzt doch ein wenig länger dauern könnte, bis man den Antrag auf Austritt stellt – evtl. Herbst 2017!!!“

Super, oder?

GENAU wie wir es hier prognostiziert haben – es geschieht einfach GAR NICHTS! Und im Herbst 2017 wird man das Votum schon längst vergessen haben…

DAX-CASH:

Als ich die paar Zeilen oben gerade noch mal kurz überflogen habe, stellte ich fest, dass ich sagte: „…könnten die Börsen…noch ein wenig auf der Stelle treten…“

Dann habe ich kurz überlegt – und alles im DAX-Bereich verkauft! Wir haben die 1000 Punkte seit dem Kauf bei 9480 also zunächst mitgenommen. 1000 Punkte HABEN oder NICHTHABEN – ich hab mich zunächst fürs HABEN entschieden.

Grundsätzlich sehe ich weiter Potential im Markt – aber für die nächsten paar Tage/Woche habe ich kein klares Bild…naja, hatte ich ja selbst oben so geschrieben…nun – und dann kann man auch verkaufen, oder?

Fazit:

Seit dem generellen DAX-Ausstieg im August 2015 haben wir jetzt ca. 4500 Punkte im Trading realisiert, während der DAX selbst in dieser Zeit verloren hat – ist Ok soweit…wann ich wieder einsteige, kann ich heute noch nicht sagen…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig